Kirche aktuell

RSS Feed News

Nichts aus der Vergangenheit gelernt?

Obwohl der polnische Bischof wusste, dass einer seiner Priester ein Sexualstraftäter war, unternahm er nichts. Im Gegenteil: Er schützte und versetzte den Täter einfach in eine andere Pfarrei.  Ein Youtube-Video dokumentierte den Fall und bringt jetzt einen Bischofsstuhl ins Wanken.

Bekommt Zürich einen neuen Heiligen?

Das Selig- und Heiligsprechungsverfahren für Toni Zweifel ist einen Schritt weiter: in Zürich wurden am 2. Juli alle Akten versiegelt und auf den Weg nach Rom geschickt. Damit geht das 20-jährige Verfahren in die «römische Phase», die mit einer Heiligsprechung enden kann.

Verabschiedung von allen Strukturen der Macht

Die Erneuerung der Kirche soll auf zwei Ebenen geschehen: im Leben des einzelnen Menschen durch die Vertiefung des christlichen Glaubens und in der grundlegenden Veränderung der kirchlichen Strukturen. Albert Mantel, Pfarrer i.R. in Winterthur, mit einer ganz persönlichen Wortmeldung.

Keine Lebensmittel-Pakete mehr an der Langstrasse in Zürich

Am 4. Juli wird der Verein incontro die Nothilfeaktion «Broken Bread» - die wöchentliche Lebensmittelpaketverteilung an der Langstrasse – beenden. Weitergeführt werden hingegen die tägliche Abgabe von warmen Mahlzeiten sowie die Unterstützung und Begleitung von bedürftigen Menschen. Zusätzlich werden die bestehenden Angebote wie das Nähatelier, die Deutsch- und Bewerbungskurse ausgebaut.

Das hohe «C»

Die CVP will aus polit-strategischen Gründen auf ihr «C» verzichten. Kaum jemand stört sich daran. Theologin Tatjana Disteli legt Widerspruch ein.

Sr. Ariane sucht Freiwillige

Auch nach dem Lockdown ist die Not gross, bis anfangs Juli läuft noch die Abgabe von Essenspaketen im Langstrassenquartier. Schwester Ariane sucht aktuell dringend freiwillige Helferinnen und Helfer für Freitage und Samstage. Wir teilen hier ihren Aufruf .

Wirksam gegen Armut

Caritas Zürich schliesst das Jahr 2019 mit einem Betriebsgewinn von über 500’000 Franken ab. 600 Freiwillige stellten über 38'000 Stunden Zeit zur Verfügung. Noch mehr eindrückliche Zahlen und Analysen bietet der Jahresbericht 2019 der Caritas Zürich.

Um Himmels Willen

Wir zeigen hier unsere Fundstücke - aus den Pfarreien und Kirchgemeinden, aus den sozialen Medien... Das bewegte Bild - nicht nur zu Corona-Zeiten, heute: Blick-TV hat Fragen an die Weltreligionen.

Willi Lüchinger tritt von seinem Amt zurück

Auf Ende Juni hat Willi Lüchinger (64) seinen Rücktritt als Synodalrat eingereicht. Gesundheitliche Gründe zwangen ihn zu diesem Schritt. Lüchinger bekleidete im Rat das Ressort Ökumenische Seelsorge. Wann die Ersatzwahl durch die Synode stattfindet, ist noch offen.

Dargebotene Hand sucht neue Freiwillige

Freiwillige sind das Rückgrat der Dargebotenen Hand. In den nächsten Wochen werden rund 20 neue freiwillige Beraterinnen und Berater gesucht, die dann ab Januar 2021 einen einjährigen Ausbildungskurs besuchen. Im Gespräch mit Matthias Herren, Leiter Dargebotene Hand, erfahren Interessierte, was sie mitbringen sollten.

Abblitzen und Aufblitzen beim Churer Hof

Wallfahrende machten sich von Zürich auf den Weg nach Chur. Adressiert war die im Rucksack mitgetragene Petition an den Churer Bischof. Zur Entgegennahme hat er seine Kanzlerin geschickt. Und sein Medienbeauftragter liess in letzter Minute ausrichten, dass die Petition als politisches Druckmittel etwas Ungehöriges sei. Persönliche Eindrücke von der letzten Etappe der Pilgerreise und der Petitionsübergabe.

Kurzfilm wirbt für Theologiestudium

Wir zeigen hier unsere Fundstücke - aus den Pfarreien und Kirchgemeinden, aus den sozialen Medien... Das bewegte Bild - nicht nur zu Corona-Zeiten, heute: Studenten werben mit Kurzfilm für das Theologiestudium in Chur.

Sicherheit für Menschen auf der Flucht

Flüchtlingselend in Syrien, Menschenrechtsverletzungen an den Grenzen zwischen der Türkei und Griechenland. Der Flüchtlingssonntag vom 21. Juni steht unter dem Eindruck dieser Entwicklungen.

In der Echokammer des Lockdowns

Ende März hätte die Paulus Akademie mit einem grossen Tag der offenen Tür eröffnet werden sollen. Abgesagt. Das neue Tagungszentrum blieb bis in den Juni hinein ohne Gäste. Hans Peter von Däniken, Direktor des Bildungszentrums, schreibt hier ¨über die letzten Monate.

Pilger starten mit Petition nach Chur

Am frühen Samstagmorgen ist eine Gruppe mit Theologinnen und Theologen am Zürcher Central aufgebrochen, um nach Chur zu pilgern. Dort übergeben sie dem Bischof eine Petition und bekunden ihre Solidarität mit dem entlassenen urschweizer Generalvikar Martin Kopp.

Musik von Innen

Wir zeigen hier unsere Fundstücke - aus den Pfarreien und Kirchgemeinden, aus den sozialen Medien... Das bewegte Bild - nicht nur zu Corona-Zeiten.

"Rassismus ist subtil"

Die Unruhen in den USA entfachen auch bei uns die Diskussion um Rassismus neu. «People of Color» (Menschen mit Farbe) rücken in den Fokus. Auch im kirchlichen Umfeld sind viele von ihnen beschäftigt – Schweizer, Afrikaner, Südamerikaner oder Inder zum Beispiel. Zeit zu fragen: Welche Erfahrungen haben sie mit Rassismus gemacht?

Synodalrat unterstützt armutsbetroffene Menschen

Mit 75'000 Franken Soforthilfe will der Synodalrat die Wohnsituation von Familien und Einzelpersonen in prekären Lebenssituationen sichern. Armutsbetroffene leiden speziell unter Einkommensausfällen in der Coronakrise und sollen durch Zuschüsse von ihren Mietkosten entlastet werden. Wenn nötig, folgt im Herbst ein zusätzlicher Antrag an die Synode.

Gesichter von Menschen, die für andere da sind

Der Fotograf Joseph Khakshouri (41) hat die Porträtserie dieses Jahresberichts realisiert. Khakshouri hat jüdisch-persische Wurzeln und wuchs in der Schweiz und in den USA auf. Heute lebt er mit seiner Familie in Zürich. Khakshouris Fotoarbeiten wurden mehrfach ausgezeichnet und in vielen internationalen Zeitschriften und Magazinen veröffentlicht. Ein Gespräch mit dem Fotokünstler und Menschenfreund Joseph Khakshouri.