Über uns

Sitzungen und Termine

Die Synode tagt in der Regel viermal im Jahr im Zürcher Rathaus.
  • Unterlagen zukünftiger Synodensitzungen

    Hier finden Sie die Geschäfte der nächsten Sitzungen
  • Aus der Synode

    Synode Juni 2022: Ethik-Nachwuchs ausgezeichnet

    Die Katholische Kirche im Kanton Zürich hat drei Abschlussarbeiten junger Studierender im Bereich Ethik ausgezeichnet. Die Synodalen beschlossen an ihrer Sitzung vom 23. Juni weiter, die Beiträge an die Freien Katholischen Schulen und die Paulus Akademie zu kürzen. Die kirchlichen Mitarbeitenden erhalten keinen Teuerungsausgleich.
  • Hilfe vor Ort und bei uns

    Synode April 2022: Synode spricht Nothilfe für die Ukraine

    Das katholische Parlament hat 450‘000 Franken Nothilfe für die Ukraine gesprochen und die Auslandhilfe um weitere 200‘000 Franken aufgestockt. Die Synodalen sicherten zudem dem aki, Caritas Zürich und dem forum deren Subventionsbeiträge für die kommenden vier Jahre zu.
  • Sitzung der Synode

    Synode Dezember 2021: Erklärung zum Synodalen Weg

    An der Sitzung des katholischen Parlaments hat eine grosse Mehrheit der Synodalen eine Erklärung zum Synodalen Weg mit Visionen unterschrieben. Die Budgetberatung gestaltete sich kurz, während das Bildungsprojekt der Jesuiten eine intensive Diskussion provozierte. Unbestritten war hingegen die finanzielle Unterstützung der ökumenischen Beratungsstelle Paarberatung & Mediation.
  • Synodensitzung mit Paukenschlag

    Synode November 2021: Sitz im Synodalrat bleibt vakant

    Die katholische Synode wählte zwar den vom Seelsorgekapitel vorgeschlagenen Vikar Martin Stewen in den Synodalrat. Zwei Synodale kündigten aber einen Rekurs an, der aufschiebende Wirkung hat. Das Parlament beschloss zudem, die Theologische Hochschule Chur für die Jahre 2022-2025 mitzufinanzieren und die Pensionskasse zur Abfederung des gesenkten Umwandlungssatzes mit maximal 8 Millionen Franken zu alimentieren.
  • Synode tagt in Winterthur

    Synode Juni 2021: Finanzspritze für die Paulus Akademie

    Die finanzielle Sicherung des Betriebs der Paulus Akademie als Bildungs- und Veranstaltungszentrum war das umstrittene Thema in der Synodensitzung. Das katholische Parlament tagte im reformierten Kirchgemeindehaus Liebestrasse in Winterthur und beschloss, die Akademie in den Jahren 2021 und 2022 zusätzlich finanziell zu unterstützen. Weitere Traktanden waren die Abnahme von Jahresberichten und Jahresrechnung.
  • Bischof Joseph in der Synode

    Synode April 2021: «Bistum braucht nicht Ruhe, sondern Bewegung»

    Die Synode, das Parlament der Katholischen Kirche im Kanton Zürich, konnte heute den neuen Bischof, Joseph M. Bonnemain, begrüssen. Dieser forderte in seiner Antritts-Rede alle Anwesenden dazu auf, in der Kirche Kühnes zu wagen.
  • Synode Dezember 2020: Kirche braucht langen Atem für Reformen

    In einer persönlichen Erklärung fordert Synodenpräsident Felix Caduff das Abtreten des «klerikalen Männerbundes» in Chur - verbunden mit einem Aufruf zur Aufbauarbeit. Die Synode verabschiedete zudem den auf Ende Oktober zurückgetretenen Generalvikar Josef Annen. Die Synodalen bewilligten schliesslich 500‘000 Franken für den Bau einer neuen Kaserne für die Schweizer Gardisten und verabschiedeten das Budget 2021 mit einem Defizit von rund 830‘000 Franken.
  • Sitzung der Synode

    Synode November 2020: Barbara Winter als Synodalrätin gewählt

    Nach intensiver Diskussion verabschiedete das Kirchenparlament eine Resolution zur Unterstützung der Konzernverantwortungsinitiative. Die Synode hat zudem mit Barbara Winter-Werner eine weitere Frau in den Synodalrat gewählt.
  • Sitzung der Synode

    Synode September 2020: Appell der Kirche zum Lager Moria

    Das katholische Parlament stimmte einem dringlichen Appell ihres Präsidenten zu, der angesichts der Katastrophe im Flüchtlingslager Moria die kantonalen und eidgenössischen Behörden auffordert, umgehend Flüchtlinge aufzunehmen. Im weiteren hiessen die Synodalen die Weiterführung der Professur für Spiritual Care an der Theologischen Fakultät der Universität Zürich und den Sonderbeitrag für soziale Projekte in der Coronakrise einstimmig gut und ehrten vier Frauen für ihre Abschlussarbeiten im Bereich Ethik.
    • Termine der Sitzungen

      Ratssitzungen und Synodenstamm