Voreilige Einstellung der muslimischen Seelsorge

Voreilige Einstellung der muslimischen Seelsorge

Das Pilotprojekt der muslimischen Seelsorge im Bundesasylzentrum Juch in Zürich-Altstetten wird trotz besten Erfahrungen Ende Juni eingestellt. Markus Köferli, Sekretär des Interreligiösen Runden Tisches im Kanton Zürich, nimmt dazu auf kath.ch Stellung.

Der Markt kann nicht alles - Nein zu No Billag

Der Markt kann nicht alles - Nein zu No Billag

Generalvikar Josef Annen und Synodalratspräsident Benno Schnüriger haben gemeinsam mit Persönlichkeiten anderer öffentlicher Institutionen den folgenden Aufruf zur Abstimmung über die No-Billag-Initiative unterzeichnet.

Geld, Schmerz und Trauer – Podium zum Lebensende

Geld, Schmerz und Trauer – Podium zum Lebensende

Darf man sich das Leben nehmen? Müssen wir Schmerzen ertragen? Bin ich als kranker und alter Mensch nutzlos?

Aktuell im forum: Kürbis als Symbol

Aktuell im forum: Kürbis als Symbol

Fastenkampagne 2018 - Armut ist weit verbreitet im Senegal. Es fehlt an Nahrung, für Arztkosten müssen Kredite aufgenommen werden, die zu ausweglosen Verschuldungen führen. Ein ausgehöhlter Kürbis wird zum Symbol für den Wandel.

„Zu spät“: Knall verursacht Martin Werlens neues Buch

„Zu spät“: Knall verursacht Martin Werlens neues Buch

Pünktlich fünf nach zwölf präsentierte Alt-Abt Martin Werlen sein neuestes Buch. Es beginnt mit einem Knall, der ihn aufschreckt und zu einer schonungslosen Analyse einer Kirche führt, die sich von den Menschen entfernt hat. Eine Provokation, die aufrüttelt.

32 Jahre Seelsorger in der Psychiatrie: Ernesto Vigne

32 Jahre Seelsorger in der Psychiatrie:  Ernesto Vigne

Ernesto Vigne wirkt seit 32 Jahren als Psychiatrieseelsorger an der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich – und im März feiert er sein 50. Priesterjubiläum.