Bhineka Tunggal Ika: Einheit in Vielfalt

Bhineka Tunggal Ika: Einheit in Vielfalt

Bhineka Tunggal Ika ist indonesisch und betont die Besonderheit des so vielfältigen Landes mit mehr 260 Millionen Menschen. Die Texte für die Gebetswoche zur Einheit der Christen stammen in diesem Jahr aus Indonesien.

Über theologisch-kirchliche Inkompetenz von C-Politikern

Blog-Post

Theologe Odilo Noti reagiert auf CVP-Parteipräsident Gerhard Pfister und seinen Thinktank «Kirche/Politik». Anlässlich des ökumenischen Dreikönigsapéros des katholischen Medienzentrums und der reformierten Medien äusserte er sich nachdenklich und selbstkritisch zur Lage der Medien. Noti stösst sich an der politischen Inkompetenz von Kirchenleuten. Mindestens so stossend sei die The post Über theologisch-kirchliche Inkompetenz von C-Politikern appeared first on Katholische Kirche im Kanton Zürich .

Feuer und Flamme für den christlichen Glauben

Feuer und Flamme für den christlichen Glauben

Regierungsrätin Jacqueline Fehr und Benno Schnüriger als ehemaliger Synodalratspräsident treten an der dritten Hinwiler Kirchenwoche auf. Organisiert von katholischer und reformierter Kirche sowie der Chrischona gibt es täglich kleinere und grössere ökumenische Anlässe in und um die Kirchen.

Eine Stunde des Heiligen Geistes im Grossmünster

Eine Stunde des Heiligen Geistes im Grossmünster

Der ökumenische Fest-Gottesdienst „Gottes Wort – Licht auf unserem Weg“ anlässlich von 500 Jahren Reformation in Zürich war eine Stunde des Heiligen Geistes. Die Präsentation der neuen Zürcher Bibel war ein historisches Ereignis. Ein vielfältiges Rahmenprogramm rundete den Festtag ab.

Ökumenisches Fest zum Zwingli-Jahr

Ökumenisches Fest zum Zwingli-Jahr

Zum ersten Mal seit 500 Jahren laden die beiden Kirchen zu einem ökumenischen Festgottesdienst zur Reformation sowie Begleitprogramm ein – und dies präzis 500 Jahre nachdem Zwingli in Zürich seine Predigttätigkeit aufgenommen und damit in Zürich die Reformation eingeläutet hat.

Caritas Zürich beurteilt Gesetzesentwurf sehr kritisch

Caritas Zürich beurteilt Gesetzesentwurf sehr kritisch

Die Vernehmlassung zur Totalrevision des Sozialhilfegesetzes ist am 31. Dezember 2018 mit einer sehr hohen Beteiligung zu Ende gegangen. In ihrer Vernehmlassungsantwort kritisiert Caritas den Gesetzesentwurf der Sicherheitsdirektion hart.