Medienspiegel

Sie finden hier frei zugängliche Medienartikel
Abstimmung über vorläufig Aufgenommene: Ein Parlamentsentscheid weckt Unmut - NZZ
23.08.2017
Das Zürcher Stimmvolk entscheidet über die Rückkehr zur Asylfürsorge für vorläufig Aufgenommene. Bürgerliche Kommunalvertreter sind mit der Kantonsratsmehrheit nicht einig.
«Ich will nicht von Sozialhilfe abhängig sein» - Landbote
23.08.2017
Ohne Sozialhilfegelder stehen Deutschkurse und Integrationsprogramme für vorläufig Aufgenommene auf der Kippe.
Zürcher Komitee lanciert Kampagne gegen Integrations-Stopp - bluewin/sda
22.08.2017
Vorläufig aufgenommene Personen benötigen für ihre Selbständigkeit eine Starthilfe, ist ein breit abgestütztes Komitee im Kanton Zürich überzeugt. Am Dienstag lancierte es deshalb seine Kampagne gegen die geplante Streichung der Sozialhilfe für Menschen mit einem F-Ausweis
«Ich hätte es noch länger in Herrliberg ausgehalten» - ZSZ
22.08.2017
Ende August verlässt der katholische Gemeindeleiter Marco Anders Herrliberg. Er blickt mit positiven Gefühlen auf 13 Jahre am Zürichsee zurück – die Schwellenangst, die er vor Amtsantritt verspürt hatte, verschwand bald
Bischof Vitus Huonder muss am SVP-Anlass um Aufmerksamkeit kämpfen - kath.ch
21.08.2017
An der nationalen Gedenkveranstaltung «600 Jahre Bruder Klaus» am Samstag in Flüeli-Ranft haben 2500 Personen teilgenommen. Die 2016 ins Leben gerufene Organisation «Die Schweiz mit Bruder Klaus» wollte mit Musik, Festansprachen und einem Film das Leben und die Botschaft des Heiligen Niklaus von Flüe für eine breite Bevölkerung zugänglich machen. Star des Tages war, trotz Festrede des Bischofs von Chur, alt Bundesrat Christoph Blocher.
Konservative und Liberale huldigen Bruder Klaus: Fernduell der Bischöfe - Blick
21.08.2017
Während der Churer Bischof Vitus Huonder mit Christoph Blocher und dessen Anhängern feierte, weihte Bischof Felix Gmür in Solothurn einen Gedenkstein ein
Der Heilige und der Bischof - Luzerner Zeitung
18.08.2017
Der Churer Bischof hat eine besondere Beziehung zum Wirkungskreis von Bruder Klaus. Von 1981 bis 1984 war er als Pfarrhelfer in Sachseln tätig. Zu behaupten, der hohe Würdenträger habe sich in dieser Zeit besondere Sympathien erworben, wäre übertrieben. Im Gegentei
Der Supermuslim - TA
17.08.2017
Kerem Adigüzel hat einen gewagten Traum: Eine Moschee, die alle willkommen heisst – auch Homosexuelle.
Das Beichtgeheimnis gilt auch bei Missbrauchsfällen uneingeschränkt - kath.ch
17.08.2017
Die Debatte über den Kindsmissbrauch kommt in Australien nicht zur Ruhe. Nun fordert eine staatliche Kommission die Lockerung des Beichtgeheimnisses. Auf diese Forderung kann die Kirche nicht eingehen, sagt der Offizial der Diözese Chur, Joseph M. Bonnemain. Der Offizial leitet die kirchliche Gerichtsbehörde in einem Bistum.
Zürcher Kirchen sagen Nein zur Änderung des Sozialhilfegesetzes - kath.ch
16.08.2017
Am 24. September stimmen die Zürcherinnen und Zürcher über eine Änderung des Sozialhilfegesetzes ab: Vorläufig Aufgenommene Personen sollen künftig keine Sozialhilfe mehr beziehen. Die katholische und reformierte Kirche des Kantons stehen nun gemeinsam für ein Nein ein. Der Kantonsrat ist deutlich für ein Ja.
Zürcher Kirchen gegen Sozialhilfe-Stopp für Flüchtlinge - bluewin/sda
15.08.2017
Die Kirchen könnten nicht in die Lücke springen, wenn der Kanton die Rahmenbedingungen für vorläufig aufgenommene Flüchtlinge derart verschlechtere, schreiben die Katholische und die Reformierte Kirche Kanton Zürich in einer Mitteilung. Sie lehnen die Änderung des Sozialhilfegesetzes, welche am 24. September vors Volk kommt, deshalb ab.
Ein «Lehrplan 21» für den katholischen Religionsunterricht
14.08.2017
Mit dem Anfang des neuen Schuljahres tritt für den katholischen Religionsunterricht in der Deutschschweiz ein neuer Lehrplan in Kraft. Über die Neuerungen des «Lehrplans für den konfessionellen Religionsunterricht und die Katechese» (Leruka) spricht Projektleiter David Wakefield im Interview mit kath.ch.
Schätze aus dem 19.Jahrhundert: Kirchturmsanierung ermöglicht Öffnung der Turmkugel - LIZ
11.08.2017
Im Rahmen der Kirchturmsanierung des Klosters Fahr wird die goldige Spitze des Kirchturms abgeseilt und von Priorin Irene geöffnet. In der Kapsel befinden sich unter anderem Briefe aus dem 19.Jahrhundert.
Offene Moschee in Zürich geplant: Wie ein muslimischer Mathematiker gegen religiösen Fanatismus kämpft - NZZ
10.08.2017
Eine Gruppe junger Muslime trifft sich regelmässig in Zürich zum Gebet. Nun wollen sie eine Moschee gründen, um mit den Worten Allahs gegen den konservativen Islam zu kämpfen.
Uster: Die Glocken läuten bald leiser – und schöner - ZO
09.08.2017
Damit es sich gut lebt mit den Nächsten, dämmen die Ustermer Katholiken den Klang ihrer Kirchenglocken. Am Morgengeläut aber halten sie fest.
Leben im Stadtkloster, Stille im Alltag - Tagblatt
09.08.2017
Wohnformen: Das «Tagblatt» porträtiert in loser Folge Menschen, die unkonventionell leben. Heute: Karl Flückiger und die Stadtkloster-WG – ein Paar, zwei Singles, zwei Flüchtlinge sowie Gäste.
Eine Moschee für aufgeklärte Geister - ZSZ
07.08.2017
Ein neuer Verein plant eine moderne, fortschrittliche Moschee, die allen offen steht. Sie könnte in der Stadt Zürich entstehen.
Mit religiösen Augen auf der Piazza Grande von Locarno - kath.ch
07.08.2017
Mit dem 70. Locarno Festival feiert die Schweiz vom 2. bis 12. August 2017 einen Höhepunkt des kulturellen Kalenders. In dem reichhaltigen Programm gibt es besondere Filme, die sich für ein sozial engagiertes und religiös interessiertes Publikum lohnen. Charles Martig präsentiert eine Auswahl von Filmen.
Hostie als Snack bezeichnet: Katholiken sind empört über SRF - LIZ
07.08.2017
Eine Szene in der Serie «Im Schatten der Burg» des Schweizer Fernsehens hat die Gemüter vieler katholischer Zuschauer erregt und zu einer Protestwelle geführt.
Ist die Landeskirche ein zukunftstaugliches Modell? - kath.ch
07.08.2017
Diese Frage stellt der christliche Radiosender «Life Channel» diesen Sommer in seiner Serie «Kirche von morgen». Während der Zukunftsforscher Andreas Walker die Landeskirchen für überholt hält, hebt der reformierte Kirchenratspräsident Michel Müller deren Vorbildcharakter im Umgang mit verschiedenen Meinungen hervor, wovon etwa der Islam lernen könne.
zuletzt verändert: 10.07.2017 09:17