Kirche aktuell

Fundstücke aus dem Netz Frauen erzählen Märchen und Bibel

Wir zeigen hier unsere Fundstücke - aus den Pfarreien und Kirchgemeinden, aus den sozialen Medien... Das bewegte Bild zu Corona-Zeiten.
14. Mai 2020 / Katholische Kirche im Kanton Zürich

Geschichten von Gott und der Welt: Drei Frauen erzählen in freier Form biblische Geschichten. Das ist spannend anders, bringt die Geschichten zum Klingen und eröffnen theologische Tiefen, die sogar Kinder verstehen.

Hinter dem Projekt steht die FrauenKirche Zentralschweiz. Sie initiiert verschiedene Impulse, die religiöses Denken, Handeln und Feiern zu einer neuen Freiheit inspirieren und bringt verschiedene Frauennetzwerke und Solidaritätsgruppe.

Moni Egger, Marie-There Rogger und Katja Wißmiller erzählen vertraute wie unbekanntere Märchen und biblische Geschichten. «Salopp mit Hang zur Präzision oder mit schwingenden Rhythmen in der Sprache. Manche singt in alten Weisen, andere im Schweizer Volkslied-Stil» beschreiben sie selber ihren Stil.

Von «Hundsgemein» hat Jesus nicht gesprochen, wer jedoch Katja Wißmiller die Geschichte von der syrophönizischen Frau erzählen hört, versteht, dass es hier um ein Frau geht, die Jesus belehrte.

Dieser Link führt zu den Videos der bisherigen Erzählungen.