Kirche aktuell

Catholic Women’s Council Globale Pilgerreise nach Rom geplant

Letzte Woche kamen unter dem Dach des Catholic Women’s Council (CWC) engagierte Katholikinnen und Katholiken aus allen 5 Kontinenten und unterschiedlichsten Bereichen in Rom zusammen. Die Botschaft der Tagung: gleiche Würde und gleiche Rechte von Frauen in der katholischen Kirche weltweit. Geplant ist eine globale Pilgerreise, die im September 2021 in Rom Frauen aus aller Welt zusammenbringt.
30. Januar 2020 / Katholische Kirche im Kanton Zürich

Zwischen dem 23. und 25. Januar fanden sich in Rom katholische Frauen und Männer aus Universitäten, Orden, Verbänden, Initiativen, kirchlichem Journalismus und Pfarreien ein, um jahrzehntelange Engagements für gleiche Würde und gleiche Rechte von Frauen in der katholischen Kirche weltweit zusammenzuführen. Zur Tagung eingeladen hatte das Catholic Women’s Council (CWC), das im November 2019 in Stuttgart gegründet wurde.

An der Tagung wurde deutlich, dass die Forderung nach Gleichberechtigung kein spezifisch
europäisches Anliegen ist, wie oft behauptet wird. Katholikinnen auf der ganzen Welt - immerhin 600 Millionen - sind im gesellschaftlichen und kirchlichen Kontext mit dieser Frage konfrontiert und mehr denn je gewillt, ihre gleichen Rechte einzufordern. Das CWC ruft denn auch zu einer globalen Pilgerreise auf. Eine Reise, auf der
Frauen weltweit aufgerufen sind, virtuell und physisch miteinander unterwegs zu sein und die im September 2021 in Rom endet.

Anfragen und Infos: Catholic Women’s Council