Kirche aktuell

Pastoralkongress und «Katholisch Stadt Zürich 2030» Zukunftveranstaltungen abgesagt!

Der Pastoralkongress «Megatrends - Schicksal oder Chance» vom Samstag, 14. März ist abgesagt. Gleiches gilt auch für die auf den 31. März geplante Veranstaltung zum Arbeitsbericht «Katholisch Stadt Zürich 2030».
12. März 2020 / Katholische Kirche im Kanton Zürich

Die Situation um den Covid-19 Virus ändert sich ständig.

Deswegen wird auf die Durchführung des Pastoralkongresses am Samstag, 14. März, verzichtet.  Die Gesundheit aller Beteiligten steht an erster Stelle. Die Kommission Tagungen des kantonalen Seelsorgerats wird das Thema Megatrends weiter im Auge behalten und  zu gegebener Zeit wieder zu diesem Anlass einladen.

Absage «Katholisch Stadt Zürich 2030»

Wegen der weiteren Ausbreitung des Corona-Virus wird auch die auf den 31. März geplante Veranstaltung zum Arbeitsbericht «Katholisch Stadt Zürich 2030» verschoben.  An der Veranstaltung wäre das «Arbeitspapier zu einer Kirche in Zeiten eines sich verändernden Kirchenumfeldes» vorgestellt worden. Erwartet wurden zu diesem Informationsanlass in der Kirchgemeinde St. Franziskus (Zürich-Wollishofen) über 250 Teilnehmende aus den Kirchgemeinden, Pfarreien, Behörden und Stiftungen.

Katholisch Stadt Zürich-Präsident Daniel Meier:

«Eine Durchführung wäre zum jetzigen Zeitpunkt nicht zu verantworten. Wir möchten hier auch unsere gesellschaftliche Verantwortung wahrnehmen.»

Die Festsetzung eines neuen Termins gestaltet sich wegen der schwierigen Prognose bezüglich des Pandemie-Verlaufes schwierig.