Kirche aktuell

Corona Glocken läuten für die Opfer der Pandemie

Am Freitagmittag läuten die Kirchenglocken für die Opfer der Corona-Pandemie, ihre Angehörigen, die Kranken und alle, die sich um sie kümmern.
03. März 2021 Katholische Kirche im Kanton Zürich 1 Kommentar

Vor genau einem Jahr starb in der Schweiz die erste Person an den Folgen einer Covid-19 Erkrankung. Inzwischen sind der Pandemie über 9000 Menschen erlegen. Bundespräsident Guy Parmelin hat darum dazu aufgerufen, am Freitag, 5. März um 12 Uhr in der ganzen Schweiz die Glocken zu läuten.

Auch die Schweizer Bischofskonferenz, die Evangelisch-reformierte Kirche Schweiz und die Christkatholische Kirche der Schweiz schliessen sich diesem Aufruf an und bitten die Gemeinden, die Kirchenglocken zu läuten.

Das Läuten der Glocken lädt ein, innezuhalten, um für  die Opfer und ihre Angehörigen zu beten.