Kirche aktuell

Baum der Hoffnung Die Kraft kommt aus der Tiefe

Namhafte Stimmen aus der Zivilgesellschaft setzen im Mai ein Zeichen der Hoffnung und der Zukunft der Corona-Krise. Am Freitag sprach Synodalratspräsidentin Franziska Driessen-Reding.
09. Mai 2020 / Katholische Kirche im Kanton Zürich

Demut, Nächstenliebe, Barmherzigkeit und Bescheidenheit: Diese vier Begriffe prägten die Gedanken von Synodalratspräsidentin Franziska Driessen-Reding zum Baum der Hoffnung.

„Die Kraft kommt aus der Tiefe – tragen wir Sorge zu unseren Wurzeln.“

Diesen Kerngedanken gab sie den Aufruf mit auf den Weg. Die ganze Ansprache finden Sie im Dokument unten auf der Seite zum Nachlesen oder in folgendem Video:

Anlehnend an Winston Churchills Bonmot „never waste a good crisis“ formulieren im Mai namhafte Persönlichkeiten aus der Zivilgesellschaft ihre Gedanken zum Projekt www.baumderhoffnung.ch

Initiiert haben dieses Projekt Lorenz Schmid, Präsident der Vereinigung Kulturplatz Münsterhof und Niklaus Peter, Pfarrer am Fraumünster.

application/pdf Rede zum Projekt Baum der Hoffnung.pdf — 51.2 KB