Engagement

Kabel - beraten und begleiten in der Berufslehre

Kabel - beraten und begleiten in der Berufslehre
Arbeit ist mit Sinnsuche und Sinnfindung verknüpft: Das gilt ganz besonders für die Zeit der beruflichen Grundbildung. Tempo, Mobilität und Verunsicherungen in der Gesellschaft machen Entscheide für junge Menschen immer komplexer. Die Übergangsphase von der Schule in die Berufs- und Arbeitswelt ist für viele eine kritische Zeit. Kabel berät, begleitet, unterstützt bei allem rund um die Berufslehre.

 

An wen richtet sich das Anbegot?

Das Angebot richtet sich in allererster Linie an Lernende aus allen beruflichen Bereichen und an alle, die den Einstieg in die Lehre auch nach Umwegen noch schaffen möchten.

Weiter richten sich die Dienstleistungen von kabel an

  • Eltern
  • Ausbildungsverantwortliche und BerufsbildnerInnen
  • Bezugspersonen
  • Lehrpersonen
  • bildungspolitisch interessierte Organisationen

 

Wie arbeitet kabel?

  • kabel arbeitet vertraulich und gibt Inhaltliches nur nach Abstimmung weiter;
  • kabel arbeitet unkompliziert, das Angebot steht allen offen. Einfach anrufen und Termin abmachen;
  • kabel arbeitet unabhängig und berät auch so;
  • kabel arbeitet kostenlos.

 

Wer finanziert kabel?

Die finanzielle Trägerschaft von kabel wird von der reformierten und katholischen Kirche im Kanton Zürich übernommen. kabel nimmt den kirchlichen Auftrag wahr und setzt ihn in die Tat um.

Wo gibt es kabel?

Kabel gibt es an acht Standorten im Kanton Zürich: in Bülach, Dietikon, Horgen, Uster, Wetzikon, Winterthur, Zürich (2).

Im Internet hier 

 

Das könnte Sie auch interessieren