Kirche aktuell

Lange Nacht der Kirchen Alles einmal anders

Die erste «Lange Nacht der Kirchen» in der Stadt Zürich stiess auf grossen Anklang. Die rund 100 Pfarreien und Kirchgemeinden wurden von zahlreichen Neugierigen besucht. Vor Ort wurden vielfältige Programme angeboten – von Kirchturmbesteigungen, Kunstinstallationen, Performances bis hin zu Auftritten von DJs und Hackbrettspielern.
25. Mai 2021 Katholische Kirche im Kanton Zürich

Nein, typisch kirchlich war dies nicht. Und das war ja gerade der Sinn der «Langen Nacht der Kirchen»: Die Kirchen ausserhalb der Gottesdienste neu und anders zu entdecken. An allen Orten war nicht zuletzt auch die Freude spürbar, sich wieder treffen zu können – wenn auch noch mit der gebotenen Vorsicht.

Symbolisch wurde die Lange Nacht mit prominenten Gästen in Zürich-Höngg eröffnet. Bischof Joseph Bonnemain und reformierte Kirchenratspräsident Michel Müller besuchten miteinander die beiden Pfarreien bzw. Kirchgemeinden Höngg und Heilig Geist, die miteinander an diesem Abend mit einer Lichtinstallation verbunden waren. Der Spaziergang von einer Seite auf die andere war auch ein Ausdruck der ökumenischen Partnerschaft an diesem Festival: Alle drei Kirchen, die reformierte, die katholisch und die christkatholische veranstalteten den Event gemeinsam.

OK-Leiter Simon Brechbühler: «Die Vorbereitung rund um Corona war nicht einfach, die Pfarreien und Kirchgemeinden haben aber mit grosser Leidenschaft einen Weg gefunden, sich von einer anderen Seite zu zeigen. Das bunte Festival-Angebot ist der beste Beweis dafür. Entsprechend positiv war auch das Feedback von den Besucherinnen wie auch von den Veranstaltern.»

Für Zürich war es die erste Austragung. Gleichzeitig fand die Nacht auch in mehreren Schweizer Kantonen statt. In Deutschland und Österreich lief die «Lange Nacht der Kirchen» am 28. Mai ebenfalls. In ganz Österreich fand die erste «Lange Nacht der Kirchen» 2005 statt. Einige Städte in Deutschland bieten diese bereits seit den 90er Jahren an.

 

Fotogalerie

Slider

Bild

Lichtinstallation in der Kirche Bruder Klaus

Bild

Beleuchteter Eingang der Pfarrkirche Bruder Klaus

Bild

Stille und Kerzenlicht in der Pfarrei St. Peter und Paul

Bild

Kunstinstallation in der Kirche Heilig Geist

Bild

Aussenbeleuchtung der Kirche Heilig Geist

Bild

Feuershow vor der Kirche St. Benignus in Pfäffikon

Bild

Fotoausstellung und Lichtklänge in der Kirche Herz Jesu Wiedikon

Bild

Vor der Kirche Herz Jesu in Wiedikon

Bild

Kino in der Kirche Maria-Hilf in Leimbach

Bild

Pfarrei Heilig Kreuz in Altstetten

Bild

Besichtigung in der Kirche der Heiligen Dreifaltigkeit in Adliswil

Bild

Live-Musik in der Pfarrei St. Benignus in Pfäffikon

Bild

Führung durch die Gemäuer der ref. Kirche Fehraltdorf

Bild

Kirchturmbesichtigung in der ref. Kirche Fehraltdorf

Bild

Spiritueller Audiorundgang in der St. Konrad Kirche

Bild

Unterhaltung für Klein und Gross in der Pfarrei St.Gallus

Bild

Musikalische Klänge in St. Anton laden zum Verweilen ein. ⁠