Serbisch-orthodoxer Gipfel mit Generalvikar Annen

Serbisch-orthodoxer Gipfel mit Generalvikar Annen

Als bestmögliches Modell der Zusammenarbeit zwischen Kirche und Staat erachtet der Serbisch-orthodoxe Patriarch Irinej das duale System im Kanton Zürich und ermuntert alle Mitglieder des Verbands Orthodoxer Kirchen in Zürich auf dem Weg der Anerkennung gemeinsam vorwärtszugehen.

USR III: Sorge tragen zum sozialen Zusammenhalt

USR III: Sorge tragen zum sozialen Zusammenhalt

Am 12. Februar stimmt das Schweizer Stimmvolk über das Referendum zur Unternehmenssteuerreform III (USR III) ab. Die Kirchen rufen dazu auf, sich eingehend mit der Vorlage zu befassen und den persönlichen Entscheid sorgfältig und in christlicher Verantwortung zu treffen.

Taizé-Underground-Gottesdienst in Hinwil

Taizé-Underground-Gottesdienst in Hinwil

Von jungen Menschen für junge Menschen: In der Pfarrei Hinwil findet am Sonntag, den 15. Januar (17 Uhr) der 4. Taizé-Underground statt. Diese besondere Form des Gottesdienstes folgt den Liedern und Gebeten der Gemeinschaft von Taizé - ein ruhiger und besinnlicher Anlass.

500 Jahre Reformation: Auftakt in Zürich

500 Jahre Reformation: Auftakt in Zürich

Mit einem grossen Festakt beim Zürcher Grossmünster feierte die reformierte Kirche das Jubiläum «500 Jahre Reformation». Bundesrat Johann Schneider-Ammann und Kirchenbundpräsident Gottfried Locher, die Co-Präsidenten des Patronatskomitees, hoben in ihren Eröffnungsreden die Bedeutung der Freiheit, wie sie in der Reformation angelegt ist, hervor. Im Zentrum der Zürcher Feierlichkeiten steht die Frage, wie der reformatorische Freiheitsgedanke in die heutige Zeit übertragen werden kann.

Mehr Trauungen in den Kirchen im Kanton Zürich

Mehr Trauungen in den Kirchen im Kanton Zürich

Es wird wieder mehr kirchlich geheiratet. Das zeigen die Zahlen aus dem Jahr 2015 zu den Trauungen in reformierten und katholischen Kirchen. Dabei konnte vor allem die katholische Kirche einen deutlichen Zuwachs bei den Eheschliessungen verbuchen. Jedes Jahr entscheiden sich rund 1500 Paare im Kanton Zürich für die Trauung in der Kirche.

Und das Licht leuchtet in der Finsternis

Und das Licht leuchtet in der Finsternis

Wie kann man angesichts der Situation in der Welt noch eine Weihnachtsbotschaft verkünden? fragt sich Generalvikar Josef Annen und stellt fest: Viele haben bereits begriffen, was zu tun ist.