Katholische Mittelschulseelsorge

Die katholische Mittelschulseelsorge ist eine Dienststelle der katholischen Kirche im Kanton Zürich.

Die Mitarbeitenden leisten Religionsunterricht, schulische und ausserschulische Seelsorgearbeit an den öffentlichen Mittelschulen des Kantons Zürich. Sie richten sich dabei nach dem Konzept "Ökumenische Mittelschularbeit im Kanton Zürich" und dem Leitbild der katholischen Mittelschulseelsorge.

Die Zusammenarbeit mit den evangelisch-reformierten Partnerinnen und Partnern an den Schulen und in Projekten ausserhalb der Schule ist vorrangig. Foyers und Treffpunkte sind wesentliche Bestandteile der ökumenischen Mittelschularbeit.

Die Seelsorgerinnen und Seelsorger sind verantwortlich für die Leitung im katholischen Mittelschulfoyer Kreuzbühl, im Foyer des Mittelschulpfarramts MiP Freudenberg/Enge, im ökumenischen Mittelschulfoyer Urdorf, im ökumenischen Mittelschulfoyer Winterthur, im ökumenischen Mittelschulfoyer Wiedikon, im ökumenischen Mittelschulfoyer Wetzikon, im ökumenischen Mittelschulfoyer Rämibühl und in der ökumenischen Mittelschularbeit Hohe Promenade.

Die katholischen Mittelschulseelsorgerinnen und Mittelschulseelsorger organisieren sich als Verband in der ReligionslehrerInnen-Konferenz.

Die Dienststelle wird geleitet von Benedikt Stillhart.

zuletzt verändert: 14.09.2011 15:43