Kirche aktuell

Buch mit Wandertipps Spirituelle Wege der Schweiz

Ein Ausflug zu den Beatus-Höhlen im Berner Oberland war die Initialzündung für die TV-Reihe «Spirituelle Wege der Schweiz». Jetzt legt Norbert Bischofberger ein Buch vor, in dem er die Schweizer Wegstücke der Via Francigena vorstellt und Wandertipps gibt.
06. Dezember 2019 / Katholische Kirche im Kanton Zürich

Am Anfang stand eine berufliche Neurorientierung und der Aufbruch auf den alten Pilgerweg der «Via Francigena», welcher von Canterbury nach Rom führt. Kraftorte, Pilgerwege, atemberaubende Landschaften und Legenden von heiligen Frauen und Männern begleiteten Norbert Bischofberger. Beim Gehen hatte der Autor viel Zeit. Und viele Fragen. Wie finden wir in unserem Leben zu uns selbst? Welche Rolle spielt die Spiritualität?

Am Schluss steht die Erkenntnis, dass mehr möglich ist, als man es sich vorgestellt hatte. Das Buch ist handlich, übersichtlich angereichert mit Karten, Wegbeschreibungen und praktischen Tipps. QR-Code-Links führen direkt zu den SRF-Sternstunden-Sendungen. Verschiedene der vorgestellten Wanderungen sind auch bestens als Tagesausflug zu bewältigen.

Im Schlussgedanken schreibt Norbert Bischofberger: «Ja, spirituelle Wege und Impulse, genauso wie die Kraft der Natur und die Begegnung mit inspirierenden Menschen sind alltagstauglich. Sie haben eine Wirkung auf die menschliche Psyche und Seele. Auf und Ab und Rückschläge gehören ebenso dazu. Es ist wichtig, immer wieder neu anzusetzen, neu anzufangen. Bleiben wir dran.»

Spirituelle Wege der Schweiz

Spirituelle Wege der Schweiz - Wie wir zu uns selbst finden.
ISBN 978-3-03812-782-6