Kirche aktuell

Religionsvertreterinnen setzen Zeichen

In Zürich demonstrieren nicht nur die Frauen, sondern auch tausende LGBTIQ (engl.: lesbian, gay, bisexual, transgender, inter, queer), mit Angehörigen sowie Freunden, für Gleichstellung und gegen Diskriminierung.
15. Juni 2019 / Katholische Kirche im Kanton Zürich

In diesem Jahr nahm Franziska Driessen-Reding, katholische Synodalratspräsidentin gemeinsam mit Iris Ritzmann, Co-Präsidentin der Jüdisch-Liberalen Gemeinde sowie Michel Müller, reformierter Kirchenratspräsident am Umzug vom 15. Juni teil. Ebenfalls mit dabei Meinrad Furrer, schwuler Seelsorger in Zürich, der sich als Katholik für Gleichstellung von LGBTIQ-Menschen einsetzt.

Hier die Eindrücke, fotografiert von Christian Murer.

 

Slider

 

Bild

Franziska Driessen-Reding – Foto Christian Murer

Bild

Meinrad Furrer, Franziska Driessen-Reding, Iris Ritzmann und David Feder (jüdisch liberale Gemeinde Zürich)

Bild

Franziska Driessen-Reding und Iris Ritzmann – Foto Christian Murer

Bild

Franziska Driessen-Reding und der katholische Seelsorger Meinrad Furrer

Bild

Impressionen von der GayPride

Bild

GayPride 2019 mit jüdischen Gläubigen

Bild

Auf dem Weg durch die Stadt: Franziska Driessen-Reding und Meinrad Furrer

Bild

Impressionen von der GayPride

Bild

Iris Ritzmann von der Jüdisch-Liberalen Gemeinde

Bild

Iris Ritzmann und David Feder, Co-Präsidenten jüdische Gemeinde

Bild

Franziska Driessen-Reding – Foto Christian Murer

Bild

Michel Müller, Franziska Driessen-Reding, Iris Ritzmann und David Feder

Kommentare
Neuen Kommentar hinzufügen

Sie können einen Kommentar abgeben, indem Sie das unten stehende Formular ausfüllen. Nur Text. Web- und E-Mail-Adressen werden in anklickbare Links umgewandelt. Kommentare werden moderiert.

Frage: 4 + 4 ?
Ergebnis:

Kommentare anzeigen

Komm vorbei