Engagement

Religionsunterricht

Gut zu wissen: Ist Ihr Kind getauft, werden Sie automatisch angeschrieben, wenn Ihr Kind in die Schule kommt. Ab der ersten Klasse besuchen die Kinder wöchentlich den «Unti», also den konfessionellen Religionsunterricht, den Ihre Pfarrei vor Ort anbietet. Die Pfarreien organisieren dieses Angebot in Eigenregie und können hier am besten direkt Auskunft geben. Die Drittklässler bereiten sich im Unti auf ihre Erstkommunion vor.
Bild

Religionsunterricht in einer Pfarrei im Kanton Zürich. Foto: Christoph Wider