90 Jahre und kein bisschen leise

90 Jahre und kein bisschen leise

Pfarrer Ernst Sieber feiert heute Freitag seinen 90. Geburtstag. Generalvikar Josef Annen gratuliert ihm herzlich.

«Silence» – Scorseses Werk über Jesuiten in Japan

Blog-Post

Insider wussten es. Martin Scorsese, einer der renommiertesten zeitgenössischen Film-Regisseure, wollte seit Jahrzehnten die Geschichte von Jesuiten-Missionaren, die um 1640 in Japan mit vielen anderen Christinnen und Christen das Martyrium erlitten, unter dem Titel «Silence» verfilmen. Kurz nachdem der Italo-Amerikaner The post «Silence» – Scorseses Werk über Jesuiten in Japan appeared first on Katholische Kirche im Kanton Zürich .

Scorseses Spielfilm «Silence» als Vorpremiere in Zürich

 Scorseses Spielfilm «Silence» als Vorpremiere in Zürich

Anfang März startet der neue Spielfilm «Silence» von Martin Scorsese in den Deutschschweizer Kinos. Mit seinem neuen Werk realisiert der Meister-Regisseur («Taxi Driver», «Raging Bull», «The Last Temptation of Christ», «The Departed») ein Vorhaben, das ihn seit über 20 Jahren umtreibt.

«Hotline» für spirituelle Begleitung Sterbender

«Hotline» für spirituelle Begleitung Sterbender

Schwer kranken und sterbenden Menschen beistehen – das bedeutet «Spiritual Care». Die Kirchen in Winterthur bieten nun einen schnellen und niederschwelligen Zugang zu spiritueller Begleitung an.

Sexuelle Übergriffe: Massnahmen in Zürich

Sexuelle Übergriffe: Massnahmen in Zürich

Mit dem Erlebnisbericht des Freiburgers Daniel Pittet, der als Kind von einem Priester missbraucht wurde, wurde das Thema sexuelle Übergriffe in der Kirche breit in den Medien aufgegriffen. Angesichts der aktuellen Debatte erinnern wir daran, welche Präventionsmassnahmen in der Katholischen Kirche des Kantons Zürich und in der Kirche Schweiz ergriffen worden sind und wie das Prinzip der Null-Toleranz bei uns konkret umgesetzt wird.

Weiterbildung für Freiwillige: Aus Zeit und Raum gefallen

Weiterbildung für Freiwillige: Aus Zeit und Raum gefallen

Wer geflüchtete Menschen mit traumatischer Vergangenheit begleiten möchte, steht vor speziellen Herausforderungen. Für Freiwillige bieten nun verschiedene Institutionen im Raum Winterthur einen Abend zum Thema an.