Firmung als Integration in die Gemeinschaft

Firmung als Integration in die Gemeinschaft

Nuntius Thomas Edward Gullickson ist nicht nur in Sachen Bischofswahl gefragt. Am 2. April spendet er in der Englischsprachigen Mission neun jungen Erwachsenen das Sakrament der Firmung.

Menschen mit grossem Herz am Welt-Down-Syndrom-Tag

Blog-Post

Am 21. März ist der Welt-Down-Syndrom-Tag.  Ein „normaler“ Tag? Oder doch ein ganz spezieller? Georges ist ein Mensch mit Down-Syndrom. Und er hat mich beeindruckt, deshalb widme ich ihm stellvertretend für alle anderen Betroffenen diesen Beitrag. Welt-Down-Syndrom-Tag: normal oder speziell? The post Menschen mit grossem Herz am Welt-Down-Syndrom-Tag appeared first on Katholische Kirche im Kanton Zürich .

Filmfest „Yesh“: Neue Filme aus der jüdischen Welt

Filmfest „Yesh“: Neue Filme aus der jüdischen Welt

Der hebräische Ausdruck „Yesh“ bedeutet "Wir haben es geschafft!" oder "Toll!". Dies können sich auch die Macher des gleichnamigen Zürcher Filmtage sagen, haben sie doch viele interessante und hochkarätige Filme aus der ganzen Welt zusammengetragen, die sich mit Themen rund ums heutige Judentum, Israel und Palästina beschäftigen.

Fest zu 10 Jahren Caritas-Markt in Winterthur

Fest zu 10 Jahren Caritas-Markt in Winterthur

Günstige Lebensmittel für Menschen mit knappem Budget bietet der Markt in Winterthur-Töss seit 10 Jahren an. Das Team lädt nun zum Jubiläumsfest ein.

Künstlerin Flavia Travaglini würdigt Dorothea von Flüe

Künstlerin Flavia Travaglini würdigt Dorothea von Flüe

In einem Festgottesdienst wurden fünf Kunstwerke von Flavia Travaglini eingeweiht. Die runden Bilder widmen sich der Geschichte von Dorothea, der Frau von Bruder Klaus und zeigen Werke der Barmherzigkeit. Grundlage für die Gemälde ist Holz aus Sachseln, dem Lebensumfeld der Familie von Flüe.

Mit Buch und Bildern aus der Armut

Mit Buch und Bildern aus der Armut

Tiefstes Elend gibt es auch in der Schweiz – das hat Nelly Schenker am eigenen Leib erfahren. Sie lernte erst als Erwachsene lesen und schreiben, ihre Lebenserinnerungen veröffentlichte die von Armut betroffene Frau 2014.