Kirche aktuell

Wallfahrt 2022 Zürcher Katholikinnen und Katholiken pilgern wieder

Zwei Mal ist die traditionelle Wallfahrt der Zürcher Katholikinnen und Katholiken wegen der Pandemie ausgefallen - dieses Jahr machen sie sich wieder auf den Weg zur Schwarzen Madonna.
24. Juni 2022 Katholische Kirche im Kanton Zürich

Am 2. Juli ist es endlich wieder einmal soweit: Zu Fuss, mit dem Velo oder mit der Bahn machen sich Zürcher Katholikinnen und Katholiken auf und pilgern nach Einsiedeln. «Anliegen gibt es genug, für die wir beten wollen, allen voran um Frieden in der Ukraine, Afghanistan, Irak, Iran und im Jemen» schreiben Generalvikar Luis Varandas und Daniela Koller (Präsidentin der Kommission Wallfahrt des kantonalen Seelsorgerates) in ihrer Einladung im Flyer. Der gemeinsame Gottesdienst in der Klosterkirche beginnt um 12.45 Uhr

Ob mit der Familien- und Kindergruppe, einem längeren Fussmarsch über den Etzel oder einem kürzeren über den Altberg, barrierefrei, mit dem Velo oder wie auch immer: Auch Kurzentschlossenen sind herzlich willkommen!

Alle Informationen sowie den Rail Bon für vergünstigte Bahnbillette gibt es hier