Engagement

Ethikpreis und Ethikförderung

Ethik berührt sämtliche Bereiche des Lebens und der Gesellschaft. Sie reflektiert und beantwortet Fragen zur Würde des Menschen, zu sozialen, gesellschaftlichen und kulturellen Werten oder zu Auswirkungen neuer Technologien. Als Kirche ist es uns wichtig, diese Fragen und Antwortversuche einem breiteren Kreis zugänglich zu machen. Insbesondere werden Bildungsprojekte aus dem Themenkreis «Nachhaltigkeit» gefördert.

Slider

Ethikpreis für Abschlussarbeiten von Studierenden

Die Katholische Kirche im Kanton Zürich verleiht den Ethikpreis an Abschlussarbeiten von Studierenden in Bachelor-, Master- oder Master of Advanced Studies-Studiengängen an Fachhochschulen. Master of Advanced Studies-Abschlüsse können auch von Universitäten stammen.

Die Preisgelder liegen zwischen CHF 1’000 und 5’000. 

Bedingungen: 

  • Bezug der Arbeit zu ethischen Fragen unabhängig des Faches und zu einem kirchlichen Berufs- oder Themenfeld
  • Thematische Originalität, ausdrücklich ethische Argumentation sowie Wissenschaftlichkeit in Methodik und Stil
  • Arbeit mit Note "Gut" oder "Sehr gut" bewertet
  • Regionaler Bezug zum Kanton Zürich oder der Schweiz erwünscht.

Die Eingabe erfolgt jeweils bis zum 31. Dezember elektronisch per Mail .

Das Bewerbungsformular finden Sie hier als Word-Datei zum Herunterladen. 

 

Ethikförderung Bildungsprojekte

Die Katholische Kirche im Kanton Zürich unterstützt Bildungsprojekte zu ethischen Themen mit Praxisbezug (z.B. Workshops, Tagungen, Weiterbildungen, öffentliche Veranstaltungen oder digitale Formate). Der Kreis möglicher Veranstalter ist nicht prinzipiell beschränkt und umfasst private oder zivilgesellschaftliche Organisationen und Verbände, Bildungseinrichtungen, Kirchgemeinden und Unternehmen.

Dem aktuellen Legislaturschwerpunkt des Synodalrates folgend werden insbesondere Bildungsprojekte zum Thema «Nachhaltigkeit» gefördert. Nachhaltigkeit wird dabei als ein weites Konzept verstanden, das ökologische, soziale, ökonomische, spirituelle und weitere Dimensionen umfasst.

Unterstützung erhalten Projekte 

  • die dem (theologisch)-ethischen oder sozialethischen Nachdenken dienen,
  • Kompetenzen (Reflexion und Wissen) vermitteln und
  • Bezug zu einem kirchlichen Berufs- oder Themenfeld haben.
  • Ein regionaler Bezug zum Kanton Zürich oder der Schweiz ist wünschenswert.

Schriftliche Beitragsgesuche können laufend elektronisch per Mail eingereicht werden. 

Das Gesuch muss enthalten:

  • Projektbeschrieb (max. 2 Seiten)
  • Projektbudget und Projektfinanzierung (Sponsoren, Beitragszusicherungen)

Unsere Ethikkommission

Die Fachkommission Ethikbeiträge begleitet und bewertet die Abschlussarbeiten für den Ethikpreis und die eingereichten Bildungsprojekte.

Mitglieder:

 

Bild

Ethik im Spital

Bild

Diskussionsrunde

Bild

Solarzellen auf dem Kirchendach

Bild

neue Technologien