HRM2-Umstellung

Unterlagen und Schulungsinformationen zur Umstellung auf HRM2

Finanzreglement der Kirchgemeinden

Reglement über den Finanzhaushalt der röm.-kath. Kirchgemeinden im Kanton Zürich (FKG) vom 29. Juni 2017 (in Kraft 1. Januar 2019)

Mehr…

Checkliste zur Umstellung

Die Checkliste ist entsprechend dem Umstellungsprozess auf HRM2 aufgebaut. Die einzelnen Arbeitsschritte und Aufgaben werden mit Bemerkungen, Hinweisen und den zur Verfügung stehenden Hilfsmitteln ergänzt. Die Checkliste ist individuell, den kirchgemeindeinternen Terminen entsprechend, anzupassen. Insbesondere ist sie auch auf den Ablaufplan der IT-Umstellung abzustimmen

Mehr…

HRM2-Kontenrahmen

Die HRM2-Kontenrahmen umfassen die Bilanz, die Erfolgsrechnung und die Investitionsrechnungen des Finanz- und Verwaltungsvermögens sowie die funktionale Gliederung.

Mehr…

Umschlüsselungstabelle HRM1-HRM2

Mit der Umschlüsselungstabelle können auf Basis der HRM1-Funktionen und HRM1-Sachgruppen der Erfolgs- und Investitionsrechnung die neuen HRM2-Funktionen und HRM2-Sachgruppen ermittelt werden. Es wurde für die Kirchgemeinden keine separate Umschlüsselungstabelle erarbeitet, es ist auf diejenige der polit. Gemeinden abzustellen.

Mehr…

Steuerabrechnungsformulare

Die Steuerabrechnungen der polit. Gemeinden sind an den HRM2-Kontenrahmen angepasst. Die neuen Steuerabrechnungsformulare gelten ab der Jahresrechnung 2019 und werden den Kirchgemeinden von den jeweiligen politischen Gemeinden zugestellt.

Mehr…

Finanzkennzahlen

Die Kirchgemeinden haben gemäss § 70 des FKG sowohl im Budget als auch in der Jahresrechnung die Finanzkennzahlen "Selbstfinanzierungsgrad", "Zinsbelastungsanteil", "Nettoverschuldungsquotient" und "Nettoschuld I pro Kirchgemeindemitglied" auszuweisen. Die Finanzkennzahlen erlaube die Darstellung der finanziellen Situation und Entwicklung einer Kirchgemeinde. Für die Berechnung dieser Finanzkennzahlen steht den Kirchgemeinden ein Arbeitsinstrument zur Verfügung.

Mehr…

Anlagekategorien und Nutzungsdauer

Sämtliche neuen Investitionen in das Verwaltungsvermögen ab dem 1. Januar 2019 werden linear über die Nutzungsdauer der vorgegebenen Anlagekategorien abgeschrieben. Die Übersicht zeigt die für alle Kirchgemeinden verbindlich anzuwendenden Anlagekategorien und Nutzungsdauern für Investitionen in das Verwaltungsvermögen auf

Mehr…

Kick-off Veranstaltung

Die Kick-off Veranstaltung befasst sich mit der neuen gesetzlichen Grundlagen sowie den wesentlichen Änderungen bzw. den Erneuerungen gegenüber HRM1

Mehr…