"Wegzeichen" - Briefe zur religiösen Erziehung

Eltern sind oft unsicher bezüglich der religiösen Erziehung ihrer Kinder, und selbst kleine Kinder stellen oft schon ganz schön knifflige Frage wie «Wo wohnt der Heilige Geist?» oder «Hat Gott denn nicht ganz viel Geld?».
"Wegzeichen" - Briefe zur religiösen Erziehung

Elternbriefe der reformierten und katholischen Kirche zur religiösen Begleitung von Kindern

Hier bieten die Wegzeichen Hilfe an. Die Wegzeichen folgen der Entwicklung des Kindes bis zum sechsten Lebensjahr. Sie enthalten keinen Lehrgang zur religiösen Erziehung, sondern kurze Texte und lebensnahe Anregungen. Sie verknüpfen Fragen des Lebens und Herausforderungen in der Erziehung mit dem christlichen Glauben. Die Texte aus den Wegzeichen sind auch geeignet für Taufgespräche oder Kindergruppen als Einstieg mit dann folgender Vertiefung.

Seit 1996 gibt es die Wegzeichen, herausgegeben von der reformierten und der katholischen Kirche. Sie wurden jetzt überarbeitet und modernisiert. Pro Lebensjahr des Kindes gibt es zwei Wegzeichen-Briefe, von Geburt bis sechsjährig.

Zwölf Stück kosten 25 Franken zzgl. Versandgebühr. Bestellung unter www.kik-verlag.ch. Fragen Sie bei den Taufgesprächen danach.

Zusatzmaterial auf www.wegzeichen.info

zuletzt verändert: 20.07.2012 17:40
Schlagwörter: | | |