Die Kunst des Feierns (14.11.2015)

"stehen, reden und bewegen vor Gott" - so lautet der Titel der kommenden Tagung des kantonalen Seelsorgerats im November. Zielpublikum sind in erster Linie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Liturgie, denn von der Persönlichkeit der Liturgen / Liturginnen lebt diese - und davon, wie Wort und Gestik, Inhalt und Ton übereinstimmen.
Die Kunst des Feierns (14.11.2015)

Dr. Bernward Konermann

Mitfeiernde sind sehr sensibel geworden, ob Wort und Gestik, Ritual und Ästhetik, Inhalt und Ton übereinstimmen. Sie spüren, ob der oder die Zelebrierende, Lektoren/innen oder Kantoren/innen hinter dem stehen, was sie verkünden. Sie wünschen sich aufrichtige und authentische Menschen, die sie in der Liturgie leiten und sie mit dem Zuspruch und Anspruch Gottes in Berührung bringen.

Der Referent, Dr. Bernward Konermann, wird aus seinem Erfahrungsraum her (Regisseur und Dramaturg in Theater und Film) mit ganz einfachen Übungen Impulse für die Kunst des Feierns geben. Er ist seit 15 Jahren in der liturgischen Fortbildung tätig. Seine Homepage www.eckesieben.de gibt Aufschluss über seinen Werdegang und seine Anliegen.

Anmeldungen sind durch den Anmeldetalon im Flyer oder per WE-Mail an seelsorgerat@zh.kath.ch möglich.

zuletzt verändert: 06.07.2015 15:48