Kantonale Wallfahrt nach Einsiedeln

Seit 2006 findet an jedem 1. Samstag im Monat Juli die kantonale Wallfahrt nach Einsiedeln statt. Ob zu Fuss auf verschieden langen Wegen, mit dem Velo, als Familien- oder Jugendgruppen, mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem eigenen Auto: im Gottesdienst kommen alle zusammen und feiern das Unterwegssein mit Gott als Kantonalkirche.
Kantonale Wallfahrt nach Einsiedeln

Wallfahrt 2013

Auf verschiedenen Wegen und in unterschiedlichen Gruppierungen kommen an diesem Tag Familien mit allen Generationen, Jugendliche, Wanderer mit grösserem und kleinerem Weg, Velofahrende und solche, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem eigenen Auto kommen, nach Einsiedeln. Verschiedene Menschen auf verschiedenen Wegen.

Und so verschieden sind auch die je eigenen Glaubenswege und Glaubenshaltungen: Jede und jeder der Teilnehmenden hat eigene Erwartungen an die Kirche, an das Pfarreileben, an den Gottesdienst, seine Gestaltung und Verkündigung.

Die kantonale Wallfahrt möchte ein besonderes Zeichen setzen, dass uns die Feier der Liturgie mit all unseren unterschiedlichen Erwartungen vereinen kann. Im gemeinsamen Singen, im Hören und im Erleben der Vielfalt kann der lebendigmachende Geist uns ergreifen und ermutigen. Er kann uns wieder einmal bewusst machen, dass nicht Einfalt, sondern Vielfalt sein ‹Markenzeichen› ist.

Und beim anschliessenden Beisammensein im Abteihof bei Wurst, Brot und Getränken oder Selbstmitgebrachtem kann derselbe Geist allen vermitteln: wir sind viele - und wir sind eine Gemeinschaft - und gemeinsam sind wir gestärkter...

zuletzt verändert: 21.09.2017 09:39