Zurück
„Weil wir Grund haben“: Festgottesdienst in Winterthur