Öffentlicher Aufruf: Wir unterstützen Papst Franziskus

Die Kampagne gegen Papst Franziskus betrifft auch uns im Kanton Zürich. Synodenpräsident Alexander Jäger, Synodalratspräsidentin Franziska Driessen-Reding sowie Generalvikar Josef Annen rufen öffentlich zur Unterstützung von Papst Franziskus auf.
Öffentlicher Aufruf: Wir unterstützen Papst Franziskus

Synodenpräsident Alexander Jäger, Synodalratspräsidentin Franziska Driessen-Reding und Generalvikar Josef Annen rufen zur Unterstützung von Papst Franziskus auf.

Mit grosser Sorge stellen wir fest, dass bestimmte Kreise systematisch gegen Papst Franziskus arbeiten und ihm schaden wollen. Wir empfinden es als unerträglich und unerhört, dass die Aufarbeitung des Missbrauchs in der Kirche dazu missbraucht wird, die Einheit der Kirche zu gefährden, um eigene Ziele zu verfolgen. Die Rücktrittsforderung an Papst Franziskus entsetzt uns und stimmt uns traurig.

Mit seinem beispielhaften Einsatz für Menschen am Rand, für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung, geht uns Papst Franziskus voran. Als getaufte Christinnen und Christen und Mitglieder der römisch-katholischen Kirche wollen wir mitwirken an einer neuen Kultur der Solidarität, wie Papst Franziskus sie uns vorlebt. Wir sind entschlossen, mit ihm auf dem Weg zu bleiben zu einer Kirche, die aus der Frohen Botschaft lebt und für die Menschen da ist.

Als Generalvikar, als Präsidentin des Synodalrates und als Präsident der Synode erheben wir deutlich unsere Stimme und rufen die Zürcher Katholikinnen und Katholiken zu einem Zeichen der Verbundenheit mit Papst Franziskus auf. Wir bitten darum, in den Gottesdiensten des kommenden Sonntags und jeden Tag besonders für Papst Franziskus und die Einheit unserer Kirche zu beten. Wohl nicht ganz zufällig berichtet das Evangelium von der Heilung eines Taubstummen. Als Jesus den Taubstummen berührt, und zu ihm sagt „Effata! Öffne dich“, „öffneten sich seine Ohren, seine Zunge wurde von ihrer Fessel befreit und er konnte richtig reden.“ (Mk 7,33-35). Dieses Evangelium berührt uns, weil die Begegnung mit Jesus neues Hören und eine Stimme schenkt.

Möge der Heilige Geist uns allen offene Ohren und eine deutliche Stimme schenken, damit wir mit klarem Blick in geschwisterlichem Miteinander unterwegs sind.

 

Josef Annen, Generalvikar für die Kantone Zürich und Glarus

Franziska Driessen-Reding, Präsidentin Synodalrat

Alexander Jäger, Präsident Synode

 

zuletzt verändert: 05.09.2018 15:15