#WoEsUnsBraucht: Kirchen zeigten sich auf andere Art

Am 15. September hatte die Zürcher Bevölkerung Gelegenheit, an 20 Stationen das soziale Wirken der Kirchen zu erleben. Der ökumenische Anlass fand im Rahmen von 500 Jahre Zürcher Reformation statt.
#WoEsUnsBraucht: Kirchen zeigten sich auf andere Art

Der Caritas-Markt an der Reitergasse. Foto: Viviane Schwizer

Vor dem Buss-, Dank- und Bettag zeigten verschiedenste Einrichtungen wie das jenseits, die Notfallseelsorge oder die StreetChurch ihre Angebote. 

 Fotos: Viviane Schwizer 

 

zuletzt verändert: 18.09.2018 16:06