Wissenschaftliche Arbeiten

mit ethischen Themen gesucht
Wissenschaftliche Arbeiten

Foto: V. Schwizer

Fachkommission spricht neu Ethikbeiträge

Die Katholische Kirche im Kanton Zürich engagiert sich auf vielfältige Art und Weise in der Gesellschaft und berührt so häufig ethische Fragen: zur Würde des Menschen, zu sozialen und christlichen Werten in unserer Gesellschaft oder zu den Auswirkungen neuer technologischer Entwicklungen. Fragen der angewandten Ethik zu stellen und Antworten zu suchen sowie diese einem breiterem Kreis zugängig zu machen – dieses Ansinnen von Studierenden und Lehrenden an Fachhochschulen und Universitäten im Kanton Zürich möchte die Katholische Kirche fördern. Deswegen hat der Synodalrat seine Ethikkommission unter der Leitung des Theologen und Ethikers Alberto Bondolfi eingerichtet. Diese befasst sich mit den Arbeiten von Studierenden und Lehrenden und vergibt die Beiträge von bis zu 5000 Franken pro Arbeit.

Die Ethikbeiträge sind für Arbeiten oder Projekte gedacht, die sich mit ethischen Fragen beschäftigen.

Der Bewerbungsschluss ist der 31. Oktober. Die eingereichten Arbeiten müssen mindestens mit der Note sehr gut bewertet worden sein.

Weitere Informationen hier.

zuletzt verändert: 26.08.2013 14:30