Flüchtlingsarbeit: «Was wir brauchen, ist Kontakt.»

Es tut sich viel in den Kirchgemeinden und Pfarreien. Und sie werden von der Fachstelle Flüchtlinge beraten und für die Durchführung von Projekten durch die Körperschaft finanziell unterstützt. Die 1. Ferienwoche für Flüchtlinge vom August ist vorbei und im Einführungskurs für Freiwillige hat es noch freie Plätze. Ab Oktober wird eine gemeinsame Webseite das Engagement der Kirche(n) besser sichtbar machen.
 Flüchtlingsarbeit: «Was wir brauchen, ist Kontakt.»

Ferienwoche für Flüchtlinge in Churwalden

Seit Anfang 2016 unterstützt die von der Katholischen Kirche im Kanton Zürich geschaffene Fachstelle Flüchtlinge bei Caritas die Kirchgemeinden und Pfarreien bei ihrer Flüchtlingsarbeit. Sie berät sie u.a. bei den Angeboten und Aktivitäten, hilft bei der Suche nach Freiwilligen und Ansprechpartnern und bietet Hintergrundinformationen zu Asylverfahren und zur Situation von geflüchteten Menschen in der Schweiz und im Kanton Zürich. Pfarreien und Kirchgemeinden können hier für die Durchführung von Projekten mit Flüchtlingen um finanzielle Unterstützung aus dem Budgetkredit der Körperschaft ersuchen. Mit einer eigenen Webseite wird die Fachstelle das Engagement der Kirche auch online besser sichtbar machen und einen Überblick über alle Angebote in den Pfarreien und Kirchgemeinden schaffen sowie den Austausch und Wissenstransfer untereinander vereinfachen.

Priska Alldis, Leiterin der Fachstelle Flüchtlinge, hat als Mitleitende und Programm-Verantwortliche in den Sommerferien eine Woche mit 30 Flüchtlingsfamilien in Churwalden verbracht. Im Blog schreibt sie von ihren Erfahrungen zu diesem ökumenischen Projekt.

Priska Alldis unterstützt Kirchgemeinden und Pfarreien in der Flüchtlingsarbeit. Foto: Arnold Landtwing

Ebenfalls gemeinsam mit der reformierten Kirche bietet die Fachstelle Flüchtlinge im September einen Einführungskurs für Freiwillige in kirchlichen Flüchtlingsprojekten. Freiwillige in Kirchgemeinden und Pfarreien sind sich ihrer Rolle als Freiwillige bewusst, haben Einblick in das schweizerische Asylwesen und sind in der Lage, mit Flüchtlingen partnerschaftlich zu kommunizieren. Es hat noch freie Plätze.

Blog zur Ferienwoche der Flüchtlinge

zuletzt verändert: 06.09.2016 10:43