Vorurteilsloser Blick auf den Alltag von Familien

«Familienvielfalt in der katholischen Kirche» heisst ein Buch, das die offizielle christliche Lehre mit den hiesigen Familienrealitäten konfrontiert.
Vorurteilsloser Blick auf den Alltag von Familien

Das Buch "Familienvielfalt" ist im Theologischen Verlag Zürich erschienen.

Mit seinen vielen Geschichten und Reflexionen wirft das Sammelwerk mit Beiträgen verschiedener Autorinnen und Autoren Fragen auf. Es zeigt zudem auf, wo Veränderungen längst im Gange oder bereits vollzogen sind. Herausgegeben wurde das Werk vom TVZ-Verlag.

Die Vielfalt von Lebens-, Liebes- und Familienformen ist in der katholischen Kirche längst angekommen. Dieser rote Faden zieht sich durch das neue Buch «Familienvielfalt in der katholischen Kirche», das von Arnd Bünker (SPI St. Gallen) und Hanspeter Schmitt, Professor der Theologischen Hochschule Chur, herausgegeben wurde. Das 151-seitige Werk driftet aber nicht in billiges Geschimpfe ab, sondern zeigt in Portraits, Gesprächen und Geschichten eindrücklich auf, wie gross die Spannung zwischen der kirchlichen Lehrmeinung und der gesellschaftlichen Realität geworden ist. Offen angesprochen wird, dass manche zutiefst unter dieser Situation leiden. Es gilt aber auch: «Die meisten Katholiken haben sich in vielen moralischen Fragen längst emanzipiert. Dennoch verstehen sich viele selbstbewusst als Teil dieser katholischen Kirche», wird im Buch von Stephan Goertz festgehalten.
Skizziert wird weiter ein möglicher Weg aus der Sackgasse: Es gelte die verschiedenen Familien- und Beziehungswelten wahrzunehmen, anzuerkennen und schliesslich zu gestalten, um «den Aufbruch und die humane Entfaltung authentischer Lebensstile zu ermöglichen», so Hanspeter Schmitt.

Text und Foto: Viviane Schwizer

Ein Kommentar zur Familiensynode von Daniel Kosch ist in unserem Blog hier zu finden.

Informationen zum Buch: 

«Familienvielfalt in der katholischen Kirche»
Geschichten und Reflexionen
Autorinnen: Heidi Kronenberg, Christina Caprez, Martin Lehmann
Herausgeber: Arnd Bünker, Hanspeter Schmitt
Fotografien von Christoph Wider, Pia Grimbühler
ISBN 978-3-290-20107-4
ca. CHF 25.00 

 

 

 

zuletzt verändert: 25.08.2015 14:40