Den Sonntag schützen! am 3. März

Der 3. März ist der europäische Tag des arbeitsfreien Sonntags. Diesen nutzt die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in der Schweiz AGCK.CH für einen Aufruf, den Sonntag zu schützen.

Der arbeitsfreie Sonntag gerät immer mehr unter Druck, vor allem im Detailhandel. Die Sonntagsallianz aus kirchlichen wie gesellschaftlichen und politischen Partnern wehrt sich gegen diese Entwicklung: Der freie Sonntag darf nicht den Wirtschaftsinteressen geopfert werden.

Die Kirchen verteidigen den Sonntag: 2013 trat die AGCK.CH der Sonntagsallianz bei. Hier arbeitet sie mit unterschiedlichen Organisationen (siehe unten) zusammen, um den Sonntag zu schützen. 2005 veröffentlichte die AGCK.CH das Dokument «Sonntag schützen, Gemeinschaft stärken – Ein ökumenischer Beitrag der Kirchen zur Revision des Arbeitsgesetzes».

Denn Sonntagsarbeit  ist schädlich: Sie führt nachweislich zu gesundheitlichen Problemen. Viele Familien haben keinen freien Tag mehr miteinander, das religiöse Leben und der Gottesdienstbesuch werden behindert, soziale und sportliche Veranstaltungen kann man nur noch schwer organisieren.

Weitere Informationen zum Thema

Sonntagsallianz Schweiz 

www.sonntagsallianz.ch

Sonntagsallianz international 

www.europeansundayalliance.eu

zuletzt verändert: 29.02.2016 11:15