Entlöhnung für Kirchenmusik

Anstellungsbedingungen sollen verbessert werden
Entlöhnung für Kirchenmusik

Foto: C. Wider

Generalvikar Josef Annen sowie der Synodalrat möchten die Stellung von Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusikern verbessern. Insbesondere bestehe bei Organistinnen und Organisten Handlungsbedarf, da diese zum Beispiel bei der reformierten Kirche wesentlich bessere Anstellungsbedingungen finden. Deswegen hat der Synodalrat Vorschläge erarbeitet, die nun von den Kirchgemeinden geprüft und bewertet sollen.

Ziel ist eine Revision der berufsbezogenen Bestimmungen für Kirchenmusiker und Kirchenmusikerinnen ab dem Jahr 2014. Das kann zu Mehrkosten führen, allerdings sollte es leichter werden, gut ausgebildete Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker zu finden und einzustellen.

Zu den Unterlagen (pdf).

zuletzt verändert: 12.07.2013 14:24