Generalsekretär gesucht

Giorgio Prestele gibt Leitung im Sommer 2014 ab
Generalsekretär gesucht

Generalsekretär Giorgio Prestele an einer Veranstaltung. Foto: J. H. Schindler

Giorgio Prestele, Generalsekretär der römisch-katholischen Körperschaft, gibt im Sommer 2014 seine Position ab – noch ein Jahr vor dem Rentenalter. Der jetzt 63jährige Jurist hat diese Position in der Körperschaft seit 1998 besetzt. „Diese doch lange Zeit mit intensiver Arbeit erschien mir genügend lang“, sagt Giorgio Prestele zu seinem Entscheid. Als Generalsekretär ist Giorgio Prestele für die gesamte Verwaltung der Katholischen Kirche im Kanton Zürich verantwortlich und direkt dem Präsidenten des Synodalrats unterstellt. Der Generalsekretär setzt die vom Synodalrat vorgegebene Geschäftspolitik um. Zudem fungiert er als Verbindungsglied zur Synode, zur Diözese, zu den Kirchgemeinden, zu nationalen staatskirchenrechtlichen Gremien wie der RKZ und zum Kanton Zürich als Partner vom Staat.

In diesen Tagen schreibt der Synodalrat die Stelle des Generalsekretärs in verschieden Publikationen und Medien aus.

Link zum Stelleninserat:

http://kirchen.ch/stellen/index.php?anze=y&stinid=4387

zuletzt verändert: 26.08.2013 13:24
Schlagwörter: |