Neue Katechetinnen: Eine Brücke zu Gott

6 neue Katechetinnen und 1 Katechet sind frisch ausgebildet.
Neue Katechetinnen: Eine Brücke zu Gott

Foto: D. Wakefield

Freudentag am vergangenen Sonntag in Kloten: 6 Frauen und 1 Mann feierten im Gottesdienst mit Generalvikar Josef Annen den Abschluss der Katechetenausbildung und durften den Ausweis Katechet/in nach ForModula in Empfang nehmen.

Der riesige, quer durch den Chorraum und über den Altar gespannte Regenbogen in der Christkönigskirche Kloten machte auf das Motto der Feier aufmerksam: Eine Brücke zu Gott. Als Einstimmung schlug Uta-Maria Köninger als Leiterin der Fachstelle Religionspädagogik den Bogen von der Verbindung dieses Symbols zwischen Himmel und Erde hin zur Vielfalt der katechetischen Ausbildung. Sie erinnerte auch daran, dass es während der Ausbildung gerade für Familien so manches zu überbrücken galt. In seiner Predigt illustrierte Generalvikar Josef Annen, wie der Regenbogen im Alltag nach dem heftigen Gewitter eines Missverständnisses als Zeichen der Versöhnung und des Friedens aufscheinen kann. Er deutete den Regenbogen auch als Zeichen dafür, dass Gott zu uns Menschen steht, dass er immer wieder Brücken zu uns schlägt. Er ermunterte die neuen Katechetinnen und den Katecheten, mit dem gelebten Vorbild selber gelebte Verkündigung zu werden: „Ich danke euch, wenn ihr im Geiste des Regenbogens und im Geist der Worte Jesu an eure Arbeit geht. Ich bin gewiss: der Segen Gottes wird mit euch sein.“

Bei der anschliessenden Feier im Pfarreisaal liessen die Frischdiplomierten zusammen mit Angehörigen den Festtag gemütlich ausklingen.

Der Ausweis Katechet/in nach ForModula durften entgegennehmen: Silvia Del Don (St. Josef Horgen), Jutta Funk (St. Leonhard Feuerthalen), Mauro Giaquinto (St. Mauritius Engstringen), Silvia Greuter (St. Martin Seuzach), Maria Krieger (Christkönig Kloten), Stephanie Schindler (St. Theresia Zürich), Bea Stüssi (Christkönig Kloten).

 

Ende August startet der nächste Ausbildungsgang für Katechetinnen und Katecheten: 11 Frauen werden sich in den kommenden zweieinhalb Jahren mit Glauben und Glaubensvermittlung auseinandersetzen.

Wer sich für die Ausbildunge interessiert, findet hier mehr Infos.

zuletzt verändert: 27.08.2014 08:51