Mit viel Herz!

Tag der Offenen Tür im neuen Pfarreizentrum Johanneum

Reges Treiben herrschte am Samstag im neuen Johanneum, dem Pfarreizentrum der Kirchgemeinde Herz-Jesu in Zürich Wiedikon. Mehrere hundert Besucherinnen und Besucher bestaunten das grosse neue Zentrum, das sich luftig und hell präsentiert. Die Vereine, Missionen und Angebote der Pfarreien standen dabei im Vordergrund: Es gab Filme und Gestricktes, gregorianische Gesänge, Meditationen unter der Kuppel, polnischen Eintopf und bunte Kinderkunstwerke.

„Wir wollen die Lebendigkeit und Vielfältigkeit unserer Gemeinde zeigen“, so Kirchenpflegepräsident Jean-Jacques Hossmann. Dies gelang besonders gut den hauptsächlich afrikanischen Sängerinnen und Sängern des Chors „Casa Des Anges“, die für ein Waisenhaus in Kamerun sangen und tanzten.

Nach 20 Monaten Bauzeit konnte die katholische Kirchgemeinde Herz-Jesu in Zürich Wiedikon ihr neues Pfarreizentrum Johanneum an Ostern einweihen. Das Zentrum mit der auffälligen roten Fassade steht für eine moderne weltoffene Kirche in einem internationalen Quartier Zürichs. Mit 9,7 Mio. Franken Bausumme ist dies das grösste Neubauprojekt einer katholischen Kirchgemeinde in der Stadt Zürich.

www.herzjesu-wiedikon.ch

zuletzt verändert: 13.05.2013 12:20