Mehr Trauungen in den Kirchen im Kanton Zürich

Es wird wieder mehr kirchlich geheiratet. Das zeigen die Zahlen aus dem Jahr 2015 zu den Trauungen in reformierten und katholischen Kirchen. Dabei konnte vor allem die katholische Kirche einen deutlichen Zuwachs bei den Eheschliessungen verbuchen. Jedes Jahr entscheiden sich rund 1500 Paare im Kanton Zürich für die Trauung in der Kirche.
Mehr Trauungen in den Kirchen im Kanton Zürich

Pfarrer Felix Hunger (Mitte) im Gespräch an der Hochzeitsmesse. Foto: Kerstin Lenz

Vor Gott und der Gemeinde die Partnerschaft besiegeln, ist vielen heiratswilligen Paaren wichtig. Damit der Traugottesdienst zu einem unvergesslichen Erlebnis wird, können sich Paare an diesem Wochenende am Stand der Kirchen der Fest- und Hochzeitsmesse in den Messehallen Zürich beraten lassen. Der Stand ist ein farbiger Hingucker auf der Messe. Die bunten Kirchenfenster von Marc Chagall aus dem Zürcher Fraumünster zeigen, dass es hier um die Trauung in der Kirche geht.

Bereits zum 16. Mal informieren die Kirchen am kommenden Wochenende (7. und 8. Januar 2017, 10-18 Uhr) an ihrem Stand in Halle 4 (Stand 29) zu Organisation und Ablauf einer kirchlichen Trauung. Seelsorgerinnen und Seelsorger beider Kirchen stehen an beiden Messetagen Rede und Antwort. „Die Liebe ist in allen Konfessionen präsent“, so der Bülacher Pfarrer Jaroslaw Duda. „Die Trauung ist ein schönes, grosses Fest in der Kirche, das ganz individuell und persönlich gestaltet werden kann.“

Homepage und Pfarrämter informieren im Vorfeld

Viele Informationen zur Trauung sind auf der Homepage beider Kirchen unter www.kirchenhochzeit.ch zu finden: organisatorische Hinweise, Buchvorschläge rund um das Thema Heiraten, Kirchenlieder, die zur Trauung passen und besonders schöne Kirchen und Kapellen zum Heiraten.

Unterstützung und praktische Tipps zur kirchlichen Trauung erhalten Paare aber auch in der Pfarrei am Wohnort. Damit die Traufeier wunschgemäss stattfinden kann, empfiehlt es sich, frühzeitig Kontakt mit dem Pfarramt aufzunehmen.

Beziehungspflege mit paarimpuls.ch

Beziehungen und Ehen sind zerbrechlich. Die Kirchen sind auch in schwierigen Zeiten für  die Beteiligten und ihre Familien da. Die Beratungsstellen von paarimpuls.ch – finanziert und organisiert von den Kirchen – unterstützen Paare im ganzen Kanton Zürich mit ihren Beratungen und Kursen zu Partnerschaft, Ehe und Familie.

 

zuletzt verändert: 03.01.2017 14:52