Kirche geht unter die Blogger mit zh.kath.ch/blog

Was, bitteschön, ist ein Blog? Und: muss das wirklich sein, dass die Kirche dieses neumodische Zeugs mitmacht?

Diese Fragen beantworten sich wie von selbst beim Besuch von www.zh.kath.ch/blog.

Also: was ist ein Blog? Die Bezeichnung stammt von einer Wortkreuzung von world wide web und Log für Logbuch. Die daraus entstehende Bezeichnung Weblog wurde dann mit Blog abgekürzt.

Der Blog ist eine Internetseite, die ähnlich funktioniert wie ein Tagebuch: eine Autorin oder ein Autor schreibt sich persönliche Gedanken von der Seele, führt Aufzeichnungen oder kommentiert Sachverhalte. Damit bietet der Blog eine bunte Palette, in der die Vielfalt von Meinungen und Ansichten aufgefächert werden kann. Die einzelnen Beiträge können kommentiert werden. So wird ein neuer Kanal des Dialogs und der Kommunikation eröffnet. Die Redaktion gewährleistet, dass auch hier die Regeln des Anstands und der Wertschätzung gewährleistet sind.

Der Blog? Das Blog? Beide Bezeichnungen sind gebräuchlich. Hauptsache: unser Blog! Und damit zur Antwort auf die Frage: wieso macht die Kirche beim Bloggen mit? Als Kirche gehen wir dahin, wo die Menschen sind. An den Rand. In die Mitte. Ins Internet. Wir legen den Faden aus und sind gespannt wer ihn aufnimmt. Wir werfen den Ball und freuen uns, wenn er weitergeben wird. Kurz: wir freuen uns darauf, wenn die Beiträge im Blog gelesen werden, zum Nachdenken anregen und einladen, darauf zu reagieren. Wir hören gerne aus Ihrem Alltag und wir sind gespannt auf Ihre Erfahrung mit der Kirche.

Sonntag, 1. Dezember, 1. Adventssonntag: Das neue Kirchenjahr beginnt. Wir freuen uns, dass Generalvikar Josef Annen mit seinen Gedanken zu „ Advent öffnet Türen und Fenster zur Hoffnung“ auch den Blog eröffnet. Dieser Zeitpunkt ist symbolisch und bewusst gewählt. Es beginnt etwas Neues, eine neue Möglichkeit, über -- und mit -- Glaube und Kirche in persönlichem Kontakt zu sein.

Arnold Landtwing, Informationsbeauftragter Generalvikariat
Kerstin Lenz, Informationsabteilung Synodalrat

zuletzt verändert: 11.12.2013 09:05