Geh mit Gott in die Welt

An diesem Sonntag gehen viele Kinder zum ersten Mal zur Kommunion.
Geh mit Gott in die Welt

Erstkommunionkinder in der Pfarrei Horgen. Foto: V. Schwizer

Leuchtende Kinderaugen, rote Backen, aufgeregte Grosseltern und viel Bewegung füllen die Kirchen allerorten bis auf den Letzten Platz. Am Sonntag nach Ostern wird traditionellerweise der Weisse Sonntag gefeiert, der Sonntag, an dem die Kinder zum ersten Mal die Heilige Kommunion empfangen dürfen. In einem blütenweissen Gewand, begleitet von festlicher Musik ziehen sie in die Kirche ein. Das weisse Gewand erinnert an Zeiten, in denen die in der Osternacht Getauften das Taufgewand bis an diesem Sonntag trugen. Zusammen mit der Taufe und der Firmung ist die Eucharistie ein Sakrament der Eingliederung in die Kirche. Seit Monaten sind die Kinder im Religionsunterricht von Katechetinnen und Katecheten auf den grossen Tag vorbereitet worden. Sie wissen und verstehen nun, um was es in diesem zentralen Sakrament des Glaubens geht. Durch die Gebete, die Einsetzungsworte und das Wirken des Heiligen Geistes wird Christus in den Gaben von Wein und Brot mit Leib und Blut gegenwärtig. Das Wort „Kommunion“ stammt übrigens aus dem Griechischen, bedeutet „Gemeinschaft“ und wird in ganz besonderer Weise im Gottesdienst Wirklichkeit.

Wir wünschen allen Erstkommunionkindern und ihren Familien ein wunderschönes, eindrückliches Fest der ersten Heiligen Kommunion.

Geh mit Gott in die Welt,
geh mit ihm und voll Vertrauen
auf das Leben und den Glauben, der Dich trägt.

Geh mit Gott in die Welt,
geh mit ihm und der Erkenntnis,,
dass es seine Hand ist, die Dich führt und prägt.


Geh mit Gott in die Welt,
geh mit ihm in der Gewissheit,
dass dein Lebensweg von ihm begleitet ist.


Geh mit Gott in die Welt,
geh mit ihm und seiner Liebe,
weil Du überall von ihr umgeben bist.

(Quelle: unbekannt)

 

zuletzt verändert: 25.04.2014 13:23