Diakonenweihe in Zürich

Vier Männer werden am Samstag, 30. Mai in der Kirche Herz-Jesu Zürich-Wiedikon zu Diakonen geweiht. Zum besonderen Weihegottesdienst um 10.30 Uhr sind alle Gläubigen herzlich eingeladen.
Diakonenweihe in Zürich

In Wetzikon wurden 2013 vier Diakone geweiht. Foto: A. Landtwing

Durch Handauflegung und Gebet erteilt Bischof Vitus Huonder den vier Priesteramtskandidaten die Diakonenweihe.

Es sind dies

  • Radoslaw Jaworski, Hl. Elisabeth in Kilchberg ZH,
  • Jean Marie Kasereka Fazila, Pastoraljahr in Wien (A),
  • Stephan Kristan, Einführungsjahr in Freiburg in Breisgau (D) und
  • Jean Oscar Tassé, Einführungsjahr in Freiburg im Breisgau (D)

 

Als Weihekandidaten erklären sie vor dem Bischof feierlich ihre Bereitschaft zur Weihe und versprechen ihm Gehorsam. Ebenfalls zum Weiheversprechen zählt, den Armen und Kranken, Heimatlosen und Notleidenden zu helfen, die Ehelosigkeit sowie die Verpflichtung zum Stundengebet. Mit der Weihe zum Diakon werden die vier Priesteramtskandidaten in den Klerus aufgenommen. Nach einem halben Jahr folgt im Spätherbst die Weihe zum Priester.

Text: Arnold Landtwing

zuletzt verändert: 01.06.2015 14:35