Buntes aus aller Welt für Geist und Bauch

Am kommenden Sonntag (10. April) feiert die English Mission in Zürich das "International Mass and Food Festival". Mehrere hundert Besucherinnen und Besucher aus rund 70 Nationen erwarten die Organisatoren.
Buntes aus aller Welt für Geist und Bauch

Internationaler Gottesdienst in St. Anton Zürich. Foto: zvg

Internationalität wird wirklich gross geschrieben beim Gottesdienst der English Mission: Auf Maori, Tagalog (von den Philippinen), Lettisch und Kongolesisch sind die Lieder. Die Musik stammt unter anderem aus Bali. Fürbitten sprechen Mitglieder der Mission auf Indonesisch, Indisch, Afrikaans, Arabisch, Lamnso (aus Kamerun), Polnisch und Ungarisch. Dazu kommen Tänzerinnen und Tänzer aus Indonesien, Kamerun und aus Nigeria. 

Wer also am Sonntag einen bunten Gottesdienst erleben möchte - der sollte die English Mission besuchen. Sie feiert eine „International Mass“ ab 11.15 Uhr in der Kirche St. Anton Zürich, nahe des Kreuzplatzes. „Die Messe zeigt die vielen Nationalitäten, die bei uns ein Zuhause gefunden haben“, sagt Renata Fazzolari von der English Mission „Jedes Kind bringt eine Fahne aus seinem Heimatland mit.“

Das „Food Festival“ lockt mit Speisen

Essen und Getränke aus vielen Ländern der Welt bieten dann Köchinnen und Köche im Foyer St. Anton an. Es gibt viel auszuprobieren!

 

„Das Food Festival ist eine gute Gelegenheit, sich als Gruppe zu präsentieren“, so Renata Fazzolari weiter. „Und das Wetter soll auch noch mitspielen.“

Mit den Einnahmen des Festivals werden verschiedene soziale Projekte wie die Stiftung PazPeru oder Room To Read in den jeweiligen Heimatländern der Gemeindemitglieder unterstützt. Informationen zu den Projekten gibt es dann ebenfalls vor Ort. 

 www.englishmission.ch

 

zuletzt verändert: 06.04.2016 13:57