Pfingstweidstrasse Zürich: Körperschaft klagt

Der Synodalrat der Römisch-katholischen Körperschaft des Kantons Zürich hat beim Gericht Klage eingereicht. Mit der Klage wird die Einhaltung des Kaufvertrags aus dem Jahr 2011 und damit die Eigentumsübertragung durch die W. Schmid + Co. AG eingefordert.
Pfingstweidstrasse Zürich: Körperschaft klagt

Bau an der Pfingstweidstrasse: Statt Eröffnung im November Baustopp seit April 2015. Foto: Kerstin Lenz

Im April 2015 wurde bekannt, dass die von Martin Seiz kontrollierte W. Schmid + Co. AG den Kaufvertrag über das Grundstück, auf dem die Katholische Körperschaft für die Paulus-Akademie und weitere Mieter baut, nicht erfüllen will und einen Baustopp verlangt. Der Synodalrat hat daraufhin sämtliche Bauarbeiten eingestellt. Er hält als Bauherr am abgeschlossenen Vertrag fest.

Seit August 2015 wird auf dem Gelände wieder gebaut. Die Katholische Kirche im Kanton Zürich und die Immobilienfirma W. Schmid + Co. AG haben kurz vor den Sommerferien entsprechende Vereinbarungen getroffen. Die aktuellen Bauarbeiten haben zum Zweck, die Bausubstanz des Gebäudes zu erhalten und Zugänge und Installationen für die Nachbarn im Kulturpark sicherzustellen. Der im April verfügte Baustopp bleibt aber bestehen. Die W. Schmid + Co AG liess über die Anwälte wissen, dass sie lediglich über eine Lösung für die Büroräume sprechen wolle, dass sie aber die von der Katholischen Körperschaft schon fast fertig gestellten Bildungs- und Veranstaltungsräume für sich reklamiere.

Aus diesem Grund hat der Synodalrat in Vertretung der Körperschaft beim Gericht Klage eingereicht. Mit der Klage wird die Einhaltung des Kaufvertrags aus dem Jahr 2011 und damit die Eigentumsübertragung durch die W. Schmid + Co. AG eingefordert. Die Katholische Kirche im Kanton Zürich hält am gemeinsamen Projekt Kulturpark fest und möchte ihren Teil – den Veranstaltungstrakt als Herzstück des Kulturparks – fertigstellen und für die Nutzung durch die Paulus-Akademie und die Mieter im Kulturpark freigeben.

Römisch-katholische Körperschaft des Kantons Zürich, Synodalrat

zuletzt verändert: 08.10.2015 15:56