1. Reise Jubiläumsprojekte

Eine erster Augenschein bei den unterstützten Sozialprojekten
1. Reise Jubiläumsprojekte

Ein Ausbildner und ein Lernender im Bereich Werkdienst von der Sozialfirma Winterthur. Foto: C. Wider

Die Katholische Kirche im Kanton Zürich hat den Berufslehr-Verbund Zürich (bvz), die diesozialfirma und die Stiftung Märtplatz mit einer Spende von je 100‘000 Franken bedacht. Damit werden Projekte mitfinanziert, die Jugendlichen mit einem Handicap den Einstieg ins Berufsleben erleichtern. Synodenpräsident André Füglister und Synodalratspräsident Benno Schnüriger haben zusammen mit MedienvertreterInnen bei drei Institutionen einen ersten Augenschein der unterstützten Projekte genommen.

Beim Projekt «Gemeinsam Ausbilden» bieten ansässige ausländische Unternehmen unter der Leitung der Stiftung bvz und in Zusammenarbeit mit dem Ausländerbeirat der Stadt Zürich Lehrstellen für Jugendliche mit Migrationshintergrund an. Damit erhalten Jugendliche die Chance, eine Grundausbildung zu absolvieren und nicht beim Sozialamt zu landen.

Der Beitrag der Katholischen Kirche im Kanton Zürich wird bei diesozialfirma in erster Linie für den Ausbau des Bereichs Ausbildung eingesetzt. Zusätzlich zu den bestehenden Ausbildungsmöglichkeiten im Bereich Hausdienst haben in Winterthur Jugendliche mit Leistungsbeeinträchtigungen die Möglichkeit, neu auch im Bereich Werkdienst ihre Lehre zu absolvieren.

Im Kesselhaus der Stiftung Märtplatz in Freienstein ist mit dem kirchlichen Beitrag eine handwerkliche Manufaktur am Entstehen. Hier sollen dereinst Jugendliche mit psychischen und sozialen Defiziten Keramik produzieren und malen, Lebensmittel zu feinen Sirups und Chutneys verarbeiten oder Bonbons fabrizieren.

Die Synode hat anlässlich des 50-Jahr-Jubiläums der Katholischen Kirche im Kanton Zürich als anerkannte Körperschaft einen Rahmenkredit in der Höhe von 1,5 Mio. Franken für sozial-diakonisch Projekte bereitgestellt. In Tranchen von jeweils 300‘000 Franken werden in Dankbarkeit für die Anerkennung 1963 in den Jahren 2013 bis 2017 Projekte unterstützt, die Menschen mit schwierigen Lebensverläufen zugutekommen. Weitere Informationen finden Sie auf den Homepages der Einrichtungen:

www.berufslehrverbund.ch

www.diesozialfirma.ch

www.maertplatz.ch

Hier begrüsst Benno Schnüriger Journalistinnen und Journalisten beim Berufslehrverbund Zürich.

1.jpg

zuletzt verändert: 10.09.2013 16:32