50 Jahre Liturgisches Institut

Feier und Festakt in Zürich
50 Jahre Liturgisches Institut

Peter Spichtig (ganz rechts), Leiter des Instituts, bei seiner Ansprache. Rechts im Bild Abt Martin Werlen. Foto: Lit. Institut

Gleichzeitig mit der Katholischen Kirche im Kanton Zürich konnte Mitte Juni auch das Liturgische Institut der deutschsprachigen Schweiz sein Jubiläum feiern.

Das ist Freiburg ansässige Institut lud zu Feier und Festakt in die Liebfrauen-Kirche mit dem Thema „Liturgie und Ethik“.

Festredner war Professor Fulbert Steffensky, der über Liturgie und Lebensgüte sprach. Grussworte sprachen Abt Martin Werlen und der Generalsekretär der RKZ, Daniel Kosch.

Das Liturgische Institut ist ein Kompetenzzentrum für Fragen des Gottesdienstes in der katholischen Kirche und arbeitet im Auftrag der Schweizer Bischofskonferenz. 1963 gründeten Theologen das Institut im Nachgang des 2. Vatikanischen Konzils.

Auf seiner Homepage (www.liturgie.ch) informiert das Liturgische Institut genau und fundiert über Sakramente, die Abläuft im Gottesdienst und liefert kompetente Erklärungen zu den Hintergründen.

zuletzt verändert: 19.06.2013 17:05