Nachhaltige Beschaffung in Kirchgemeinden

Von der Dringlichkeit eines nachhaltigen Handelns sind viele Kirchgemeinden überzeugt. Nur: Wie tun sie das konkret? Eine Veranstaltung sucht machbare Lösungen.
Nachhaltige Beschaffung in Kirchgemeinden

Nachhaltige Beschaffung in Kirchgemeinden - Wie geht das? Bilder zur Holzernte in Russland (links) und in Zürich-Altstetten

Die Teilnehmenden erhalten von einem Umweltberater aktuelle Informationen zum kirchlichen Umweltmanagement «Grüner Güggel» und ein Richter des Bundesverwaltungsgerichts erläutert den Kirchgemeinden, wie sie Gesetz, Kosten, Fairness und Umweltverantwortung unter einen Hut bringen.

Die Veranstaltung der reformierten Kirche von Ende Mai ist auch offen für Vertreterinnen und Vertreter katholischer Kirchgemeinden.

Nachhaltige Beschaffung in Kirchgemeinden?
28. Mai 2019, 18.45 - 21.15 Uhr
Hirschengraben 50, 8001 Zürich
Kosten: CHF 50 pro Kirchgemeinde (unabhängig von Anzahl teilnehmender Personen)
Auskunft/Anmeldung: 044 258 92 36, behoerdenschulung@zh.ref.ch

Anmeldeschluss ist der 23. Mai.

zuletzt verändert: 21.05.2019 12:11