Glücklich zusammen - Liebe leben

Zur Fest- und Hochzeitsmesse in Zürich am kommenden Wochenende (6. und 7. Januar 2018) sind die katholische und reformierte Kirche wieder mit einem Stand vertreten. Sie informieren dort zur kirchlichen Trauung, für die sich rund 1500 Paare im Jahr 2016 entschieden haben. Damit heirateten mehr als 40 Prozent aller Paare, die im Kanton in 2016 zivil geheiratet haben, auch in der Kirche.
Glücklich zusammen - Liebe leben

Ein Glücksrad für die Beziehung steht am Stand der Kirchen. Grafik: Liz Ammann

Vor Gott, der Familie, Freunden und der Gemeinde die Partnerschaft zu besiegeln, ist diesen Paaren wichtig. Damit der Traugottesdienst zu einem ganz besonderen Erlebnis wird, können sich Paare an diesem Wochenende am Stand der Kirchen der Fest- und Hochzeitsmesse in den Messehallen Zürich informieren. Seelsorgerinnen und Seelsorger beider Kirchen stehen an beiden Messetagen am Stand (Nummer 18, Halle 4) Rede und Antwort. Dieser ist mit den bunten Kirchenfenstern von Marc Chagall aus dem Zürcher Fraumünster ein „Hingucker“, der zeigt, dass es hier um die Trauung in der Kirche geht. Ein ganz besonderes Glücksrad gibt Tipps zur gelungenen Gestaltung einer Beziehung. Die dazu passenden kleinen Geschenke der Kirchen helfen, die Beziehung zu etwas Besonderem zu machen. „Glücklich zusammen - Liebe leben“, so lautet das Motto zum Glück. Die Kirchen möchten damit helfen, eine gelungene Partnerschaft zu führen.

Der Stand der Kirchen in Halle 4, Nr. 19

Homepage und Pfarrämter informieren im Vorfeld

Viele Informationen zur Trauung sind auf der Homepage beider Kirchen unter www.kirchenhochzeit.ch zu finden: organisatorische Hinweise, Buchvorschläge rund um das Thema Heiraten, Kirchenlieder, die zur Trauung passen und besonders schöne Kirchen und Kapellen zum Heiraten.

Unterstützung und praktische Tipps zur kirchlichen Trauung erhalten Paare aber auch in der Pfarrei am Wohnort. Damit die Traufeier für alle Beteiligten passend ist, ist es wichtig, frühzeitig Kontakt mit dem Pfarramt aufzunehmen.

Beziehungspflege mit paarimpuls.ch

Beziehungen und Ehen sind zerbrechlich. Die Kirchen sind auch in schwierigen Zeiten für die Paare und ihre Familien da. Die Beratungsstellen von paarimpuls.ch – finanziert und organisiert von den Kirchen – unterstützen Paare im ganzen Kanton Zürich mit ihren Beratungen und Kursen zu Partnerschaft, Ehe und Familie.

zuletzt verändert: 04.01.2018 13:47
Schlagwörter: | | |