Alle katholischen Kirchen im Kanton Zürich auf einen Blick

Markus Weber ist Priester in Dübendorf und kennt alle 117 katholischen Kirchen im Kanton Zürich. Kein Wunder, denn er stellt zusammen mit Fotograf Stephan Kölliker alle Kirchen in einem Buch in Text und Bild vor.
Alle katholischen Kirchen im Kanton Zürich auf einen Blick

Fotograf Stephan Kölliker setzt das Sakrale von Kirchen ins Bild

In den vergangenen 150 Jahren wurden im Kanton Zürich 117 katholische Kirchen gebaut. Mit Blick auf Geschichte, Architektur und künstlerische Ausstattung stellen etliche von ihnen bedeutsame Werke dar.

Fünf Jahre Fleissarbeit

Gut fünf Jahre lang besuchte Autor Markus Weber jede einzelne katholische Kirche im Kanton Zürich, recherchierte ihre Geschichte, widmete sich der Architektur und dokumentierte die künstlerische Ausstattung. Fotograf Stephan Kölliker setzt das Sakrale der Bauten als durchkomponiertes Werk ins Bild. Das doppelbändige Buch «Sakrales Zürich - 150 Jahre katholischer Kirchenbau im Kanton Zürich» erfasst erstmals alle 117 katholischen Kirchen im Kanton Zürich systematisch und stellt sie in Text und Bild vor.

Kirche St. Josef Zürich_Foto_Stephan Kölliker

Kirche St. Josef in Zürich. Foto: Stephan Kölliker

Kirchen spiegeln gesellschaftliche Strömungen

Der Autor hofft, « dass das Buch allen Interessierten hilft, die Zusammenhänge von Architektur, Kunst und den gesellschaftlichen Strömungen zur jeweiligen Entstehungszeit der einzelnen Kirchen nachzuvollziehen: Der Glaube hat je nach Jahrzehnt in unterschiedlichen architektonischen Formen und Kunstwerken seinen Ausdruck gefunden. Ein spannendes Thema, das noch kaum so in einem Buch zu sehen war.»

Selbstbewusste Betonkirchen und architektonische Perlen

Angefangen von den ersten Kirchenbauten 1868 über markante Gebäude bis Mitte des 20. Jahrhunderts führt das 600 seitige Werk zu den selbstbewussten Betonkirchen und zu den architektonischen Perlen der heutigen Zeit. Weber und Kölliker dokumentieren mit ihrem aussergewöhnlichen Buchprojekt 150 Jahre katholische Kirchenbaugeschichte.

Am Sonntag, 11. November 2018 findet um 16 Uhr in der katholischen Kirche Maria Frieden in Dübendorf ein Festanlass mit Buchvernissage und Podiumsdiskussion statt. Die Podiumsdiskussion moderiert Norbert Bischofberger vom Schweizer Fernsehen.

Ein ausführliches Gespräch in Radio Maria bietet mehr interessante Einzelheiten zu Entstehung und Inhalt des Buches. Reinhören lohnt sich.

Zu den Autoren:

Markus Weber: Priester, Deutschlehrer und Buchautor:

Markus Weber ist katholischer Priester und im Seelsorgeraum Dübendorf-Fällanden-Schwerzenbach tätig. Als Germanist unterrichtet er an einer Zürcher Kantonsschule das Fach Deutsch. Das Studium der Theologie schloss er an der Universität Fribourg ab, an der Universität Zürich Germanistik und pädagogische Psychologie. Er publiziert regelmässig im Internet-Lexikon Wikipedia zu den Themenbereichen «Katholizismus» und «Modernder Kirchenbau».

Stephan Kölliker ist Naturwissenschaftler und Fotograf. Er hat sich auf anspruchsvolle Architektur-, Landschafts- und Reportage-Aufnahmen spezialisiert und zahlreiche Aufnahmen in hochwertigem Kunstdruck veröffentlicht.. Nach Abschluss des Chemiestudiums an der Universität Basel forschte er mehrere Jahre im Bereich der Spurenanalytik und Massenspektrometrie. Es folgten Projekte im Bereich der traditionellen Himalaya-Medizin. So übersetzte er um die 1800 Arzneimittelrezepturen aus dem Tibetischen.

Flyer Buchprojekt Sakrales Zürich

Angaben zum Buch:
Sakrales Zürich – 150 Jahre katholischer Kirchenbau im Kanton Zürich.
Text: Markus Weber, Fotos: Stephan Kölliker
Preis beider Bände zusammen: 49 CHF (zzgl. Versandkosten)
Informationen und Bestellung:
www.sakralbauten.ch
sakralbauten@bluewin.ch
Tel. 043 444 03 35

oder: Buchhandluing Strobel, Weinbergstrasse 20, Zürich

zuletzt verändert: 07.11.2018 11:28