Unterstützung für Bildungsprojekte

Die Katholische Kirche im Kanton Zürich unterstützt finanziell Tagungen, Fortbildungen, Veranstaltungen im Bereich Ethik

Finanziell werden Projekte unterstützt, die dem (theologisch)-ethischen oder sozialethischen Nachdenken dienen und entsprechende Kompetenzen (Reflexion und Bildung) vermitteln. Dazu zählen unter anderem öffentliche Veranstaltungen, Tagungen, Initiativen und Fortbildungen.

Die Katholische Kirche im Kanton Zürich fördert im Rahmen ihrer Ethikförderung seit 2018 gezielt ethisch relevante Bildungsprojekte in kleineren und mittleren Unternehmen (10-250 Beschäftigte), die im Kanton Zürich angesiedelt sind. Ziel ist, durch gezielte finanzielle Beiträge solchen Unternehmen die Möglichkeit zu verschaffen, ihren Führungskräften und MitarbeiterInnen Bildungsangebote anzubieten, die sich auf die humane Qualität des Unternehmens – seiner Organisation, sozialen Kultur wie internen Zielsetzungen – richten.

Beitragsgesuche können laufend eingereicht werden.

Das Gesuch muss enthalten:

  • Projektbeschrieb (max. 2 Seiten)
  • Projektbudget
  • Projektfinanzierung (insbesondere angegangene Sponsoren, Beitragszusicherungen)

 

Vollständige Unterlagen, wenn möglich elektronisch, einreichen an:

ethikbeitraege@zh.kath.ch

oder

Synodalrat
Ethikbeiträge
Hirschengraben 66

8001 Zürich

Die Fachkommission Ethikbeiträge prüft das Gesuch. Auf ihre Empfehlung hin entscheidet der Synodalrat.

zuletzt verändert: 01.10.2018 10:19