Ethikpreis für Diplom- und Abschlussarbeiten

Die Katholische Kirche im Kanton Zürich verleiht einen Ethikpreis für Abschluss- und Diplomarbeiten von Fachhochschulstudenten. Der Preis wird im Juni 2018 vom Synodalrat im Rathaus übergeben.

Folgende Preisgelder sind ausgeschrieben: 

1. Preis: 5 000 CHF

2. Preis: 3 000 CHF

3. Preis: 2 000 CHF

Einsendeschluss ist der 31. Dezember 2017.

Die Preisverleihung findet Ende Juni 2018 statt. Die Gewinner werden persönlich benachrichtigt. 

Teilnahmebedingungen:

  • Abschluss-, Diplom- (Fachhochschule) oder Nachdiplomarbeit 
  • Bewertung: gut bis sehr gut
  • Eingereicht im Jahr 2016 oder 2017
  • Die Arbeit reflektiert den Praxisbezug ethisch
  • Ein thematischer, personeller oder örtlicher Bezug zum Kanton Zürich ist wünschenswert
  • Einsendeschlusses vom 31. Dezember 2017 wurde eingehalten

 

Einzusenden sind:

  • Abschlussarbeit
  • Zusammenfassung (1 Seite)
  • Gutachten oder Referenz des Fachbetreuers/der Fachbetreuerin inklusive Note
  • Bewerbungsformular 
 

Die vollständigen Unterlagen sind, wenn möglich elektronisch, einzureichen an:

ethikbeitraege@zh.kath.ch

oder postalisch

Synodalrat

Ethikbeiträge

Hirschengraben 66

8001 Zürich

Die Fachkommission Ethikbeiträge prüft das Gesuch. Auf ihre Empfehlung hin entscheidet der Synodalrat.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Anschlussförderung:

Wird das Thema einer prämierten Abschlussarbeit praxisorientiert weiterverfolgt und umgesetzt, ist eine Anschlussfinanzierung über das Fördergefäss Bildungsprojekte möglich.  Darüber wird in jedem Einzelfall eigens und per Beantragung entschieden werden.

Kontakt:

Ethikbeiträge

Hirschengraben 66

8001 Zürich

ethikbeitraege@zh.kath.ch

Hubert Lutz, 044 266 12 19, hubert.lutz@zhkath.ch

 

 

zuletzt verändert: 17.07.2017 15:06
Schlagwörter: | |