Suchergebnisse in den News für Schlagwort Laien

Suchergebnisse allgemein für Schlagwort Laien

7 Artikel gefunden.
Trefferliste einschränken
Artikeltyp









Neue Artikel seit



Trefferliste sortieren Datum (neueste zuerst) · Relevanz
Weiterbildung 2017: "Mit meinem Gott überspringe ich Mauern"
03.10.2017 Schlagwörter:  |  |  |  |  |  |  |  |
Am Dienstag, 07. November 2017, bietet die Kommission Freiwillige des kantonalen Seelsorgerats erneut eine Weiterbildung an für Verantwortliche für Freiwilligenarbeit in Seelsorgeteams, Pfarreiräten und Kirchenpflegen. Beginn um 19.15 Uhr im C 66 (Hirschengraben 66) in Zürich, Ende 21.45 Uhr.
Beziehungspastoral - nicht neu und doch anders (2017)
18.05.2017 Schlagwörter:  |  |  |  |  |  |  |  |  |  |  |  |  |  |  |
Der erste "Pastoralkongress" befasst sich mit den Impulsen von Papst Franziskus in seinem Schreiben 'Amoris laetitia'. Dabei geht es weniger darum, was drin steht, sondern vielmehr was wir draus machen. Deshalb sind in besonderer Weise auch die hauptberuflichen Seelsorger/innen - zusammen mit freiwillig Engagierten und Interessierten eingeladen.
Nachsynodale Gespräche (2016)
19.04.2016 Schlagwörter:  |  |  |  |  |  |  |  |  |  |
Auf Initiative von Papst Franziskus hatte das Generalvikariat Zürich-Glarus Anfang 2015 zum"Synodengespräch" eingeladen. Nun liegt das nachsynodale Schreiben "Amoris Laetitia" vor. Waren die Eingaben erfolgreich? Was ist die Perspektive des Papstes? Welche Konsequenzen ergeben sich daraus für die Pfarreien, Dienststellen und die - nicht nur katholischen - Christinnen und Christen?
Diakonenweihe in Zürich
01.06.2015 Schlagwörter:  |  |  |
Vier Männer werden am Samstag, 30. Mai in der Kirche Herz-Jesu Zürich-Wiedikon zu Diakonen geweiht. Zum besonderen Weihegottesdienst um 10.30 Uhr sind alle Gläubigen herzlich eingeladen.
Datei Exuperantius 07: Freiwillige gibt es nicht gratis (Mai 2013)
22.05.2013 Schlagwörter:  |  |  |
Diese Ausgabe des EXUPERANTIUS möchte sich damit auseinandersetzen, mit welchen (neuen) Wesensmerkmalen von Freiwilligen es haupt- oder nebenberufliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu tun haben. In der wissenschaftlichen Auseinandersetzung ist der Begriff „die neuen Freiwilligen“ schon sehr gängig. In der konkreten Praxis herrscht aber oftmals noch das Bild von den allseits allezeit bereiten Mitgliedern von Pfarreien und Kirchgemeinden vor. Hier zeigen die beiden Grundsatzartikel und die Praxisbeispiele, dass Umdenken und verändertes Führungsverhalten – gerade auch in Bezug auf freiwillig Mitwirkende – angesagt sind, wenn diese weiterhin das Wesen der katholischen Kirche mitprägen sollen.
Haben Sie nicht gefunden wonach Sie gesucht haben? Die Erweiterte Suche bietet ihnen präzisere Suchmöglichkeiten.