Was Osterkerze und Computerraum verbindet

Was Osterkerze und Computerraum verbindet

Der Erlös der Heimosterkerze kommt speziellen Projekten der Freien Katholischen Schulen Zürich zugute. Als Symbol zieren dieses Jahr die griechischen Buchstaben Alpha und Omega – Anfang und Ende – die Heimosterkerzen.

«Vonnöten ist eine kopernikanische Wende»

«Vonnöten ist eine kopernikanische Wende»

Unmissverständlich äussert sich die Synode zu Missbrauch und Erneuerung der Kirche. Das Parlament der Katholischen Kirche im Kanton Zürich fordert einschneidende Reformen.

Fragen um Auftrag und Wohnort stiften Verwirrung

Fragen um Auftrag und Wohnort stiften Verwirrung

Hat Bischof Vitus Huonder einen offiziellen Auftrag der Glaubenskongregation? Warum verzögert sich der Umzug ins Knabeninstitut? Widersprüchliche Meldungen beinahe im Stundentakt stiften mehr Verwirrung als sie Klarheit schaffen.

Zieht Bischof Huonder doch nicht ins Knabeninstitut?

Zieht Bischof Huonder doch nicht ins Knabeninstitut?

Im Januar bestätigte die Bistumsleitung, dass Bischof Huonder nach dem Ende seiner Amtszeit nach Wangs zur Priesterbruderschaft ziehe. In einer Kolumne schreibt Bischof Richard Williamson dieses Wochenende, Bischof Huonder selbst habe bekanntgegeben, sich doch nicht in der Schule niederzulassen.

Zweiter "Preacher Slam" in Zürich-Oerlikon

Zweiter "Preacher Slam" in Zürich-Oerlikon

Am 12. April treten vier profane Slampoet*innen (gläubig, ungläubig oder gar unglaublich) gegen vier Kirchenprofis (Pfarrer oder Diakone) an. Heimspiel haben Letztere, findet das Ganze doch im Gotteshaus statt - diesmal in der reformierten Kirche Oerlikon.

Bischof weihte in Schwyz neun Diakone zu Priestern

Bischof weihte in Schwyz neun Diakone zu Priestern

Gut drei Stunden dauerte der Gottesdienst in der Pfarrkirche Schwyz, in dem Bischof Vitus Huonder neun Diakone zu Priestern weihte.